Zurück zum Liveticker  

WIEDENBRÜCK - BIELEFELD (1:3) Video Zusammenfassung, Höhepunkte, Tore

Dienstag, Juli 09, 2013 - 19:00 (Europe/Berlin)



Spiele werden geladen.
Bitte warten.


SC Wiedenbrück 2000 - Arminia Bielefeld
Höhepunkt Video Jetzt Abspielen
01.
Borussia Dortmund II
06
05-01-00
14:02
+12
16
0:2
02.
Mönchengladbach II
05
04-01-00
11:02
+09
13
03.
Bonner SC
06
04-00-02
12:09
+03
12
04.
Alemannia Aachen
06
03-02-01
06:03
+03
11
0:0
05.
FC Viktoria Köln
05
03-01-01
13:08
+05
10
06.
Wuppertaler SV
06
02-04-00
13:08
+05
10
07.
SG Wattenscheid 09
05
03-01-01
09:06
+03
10
08.
Verl
06
02-03-01
08:07
+01
09
1:1
09.
SC Wiedenbrück 2000
06
02-02-02
08:06
+02
08
---
---
10.
Schalke II
06
02-01-03
05:08
-03
07
11.
Rot-Weiss Essen
05
02-01-02
04:07
-03
07
0:2
12.
RW Ahlen
06
02-00-04
12:15
-03
06
5:1
13.
SV Rödinghausen
05
01-01-03
05:08
-03
04
2:0
14.
1.FC Köln II
04
01-01-02
04:07
-03
04
15.
Rot-Weiß Oberhausen
06
01-01-04
03:10
-07
04
16.
TSG Sprockhövel 1881
06
00-03-03
02:13
-11
03
17.
Sportfreunde Siegen
06
00-02-04
06:11
-05
02
18.
Fortuna Düsseldorf II
05
00-01-04
04:09
-05
01
19.
Rot-Weiß Oberhausen
04
00-00-04
00:08
-08
00
01.
Eintr. Braunschweig
03
03-00-00
10:02
+08
09
02.
Hannover 96
03
02-01-00
08:02
+06
07
03.
VfB Stuttgart
03
02-00-01
04:03
+01
06
04.
Greuther Fürth
03
02-00-01
05:05
+00
06
05.
Dynamo Dresden
03
01-02-00
04:03
+01
05
06.
VfL Bochum
03
01-02-00
04:03
+01
05
07.
Fortuna Düsseldorf
03
01-02-00
03:02
+01
05
08.
FC Würzburger Kickers
03
01-01-01
04:04
+00
04
09.
FC Heidenheim
03
01-01-01
03:03
+00
04
10.
TSV 1860 München
03
01-01-01
01:01
+00
04
0:1
11.
Erzgebirge Aue
03
01-00-02
04:04
+00
03
12.
Karlsruher SC
03
00-03-00
01:01
+00
03
0:0
13.
Union Berlin
03
00-02-01
07:08
-01
02
4:4
14.
Arminia Bielefeld
03
00-02-01
04:05
-01
02
---
---
15.
1.FC Kaiserslautern
03
00-02-01
01:05
-04
02
16.
1.FC Nürnberg
03
00-02-01
03:08
-05
02
17.
SV Sandhausen
03
00-01-02
03:06
-03
01
18.
FC St. Pauli
03
00-00-03
01:05
-04
00
28/08/16
So
Kerkira
Kerkira
GRE
Panetolikos
Panetolikos
GRE
28/08/16
So
Asteras Tripolis
Asteras Trip
GRE
Atromitos
Atromitos
GRE
28/08/16
So
Aris Salonica
Aris
GRE
SKODA Xanthi
Xanthi
GRE
Gestern
Di
NK Rudar Velenje
Rudar
SLO
Al Kharaitiyat
Kharaitiyat
QAT
Gestern
Di
RSD Alcalá
RSD Alcalá
ESP
: 0
Getafe CF
Getafe
ESP
Gestern
Di
Pinoso CF
Pinoso CF
CD Alcoyano
Alcoyano
ESP
Heute
Eastern AA
Eastern
HOK
: -
Newcastle Jets FC
Newcastle Jets
AUS
Heute
Mezokovesd-Zsory
Mezokovesd-Zs.
HUN
: -
Hatvan FC
Hatvan FC
Heute
FC Hennef 05
Hennef
GER
: -
1.FC Köln
Köln
GER
Heute
NTSV Strand
NTSV Strand
: -
Hamburger SV
Hamburg
GER
Heute
Olympiakos Pireus
Olympiakos
GRE
: -
Levadiakos
Levadiakos
GRE
Heute
Omonia Nicosia
Omonia Nicosia
CYP
: -
Apollon Limassol
Apollon L.
CYP
Heute
SC Beira-Mar
Beira-Mar
POR
: -
Moreirense FC
Moreirense
POR
» 6.00
» 4.80
» 1.35
Heute
AD Alcorcón
Alcorcon
ESP
: -
Rayo Vallecano
Vallecano
ESP
» 2.50
» 3.20
» 2.50
Heute
CD Guadalcacín
Guadalcacin
ESP
: -
Xerez CD
Xerez
ESP
Heute
SCR Peña Deportiva
Pena Deportiva
ESP
: -
Coria CF
Coria
ESP
Di 02/07/2013
Freundsch...
Dortmund II - Wiedenbrück
2:3
Do 06/09/2012
Freundsch...
Wiedenbrück - Paderborn
2:4
So 29/07/2012
Freundsch...
Wilhelmsh... - Wiedenbrück
3:2
Do 12/07/2012
Freundsch...
Westfalia... - Wiedenbrück
3:1
Fr 05/07/2013
Freundsch...
Wolfsberg... - Bielefeld
1:2
Di 02/07/2013
Freundsch...
Austria Wien - Bielefeld
2:2
Sa 19/01/2013
Freundsch...
Bielefeld - RW Essen
3:1
Mi 09/01/2013
Freundsch...
Bielefeld - Burghausen
5:1
Mi 25/07/2012
Freundsch...
Bielefeld - Valencia
1:1
Mi 11/07/2012
Freundsch...
Bielefeld - Cloppenburg
3:0
Sa 14/01/2012
Freundsch...
Bielefeld - Hamburg
0:1
Mi 30/11/2011
Freundsch...
Bielefeld - Sportfr. ...
6:5
Di 02/07/2013
Freundsch...
Dortmund II - Wiedenbrück
2:3
Sa 25/05/2013
Regionall...
Hüls - Wiedenbrück
2:1
So 19/05/2013
Regionall...
Wiedenbrück - Bergisch ...
3:2
Mi 10/04/2013
Regionall...
Wuppertal... - Wiedenbrück
0:1
Di 19/03/2013
Regionall...
Wiedenbrück - MSV Duisb...
4:0
Sa 01/12/2012
Regionall...
Wiedenbrück - Hüls
2:1
Di 27/11/2012
Regionall...
Bergisch ... - Wiedenbrück
0:3
Di 25/09/2012
Regionall...
Wiedenbrück - Wuppertal...
4:0
Do 06/09/2012
Freundsch...
Wiedenbrück - Paderborn
2:4
Sa 01/09/2012
Regionall...
MSV Duisb... - Wiedenbrück
0:1
Fr 05/07/2013
Freundsch...
Wolfsberg... - Bielefeld
1:2
Di 02/07/2013
Freundsch...
Austria Wien - Bielefeld
2:2
Sa 18/05/2013
Dritte Liga
Burghausen - Bielefeld
1:0
Fr 03/05/2013
Dritte Liga
Stuttgart II - Bielefeld
0:1
Sa 20/04/2013
Dritte Liga
Heidenheim - Bielefeld
3:0
Sa 23/03/2013
Dritte Liga
Stutt. Ki... - Bielefeld
1:1
Sa 09/03/2013
Dritte Liga
Bielefeld - Münster
1:1
Sa 02/03/2013
Dritte Liga
Babelsberg - Bielefeld
0:2
Sa 23/02/2013
Dritte Liga
Bielefeld - Unterhaching
3:0
Mi 20/02/2013
Dritte Liga
Saarbrücken - Bielefeld
2:4
Zech
1
Latkowski
1
Klos
3
Nothe
1
Ulm
1
Schuppan
1
2015/2016
Regionalliga West
Platz 11
13-11-12   50:45
2014/2015
Regionalliga West
Platz 12
11-07-16   39:54
2013/2014
Regionalliga West
Platz 16
07-09-20   46:76
2012/2013
Regionalliga West
Platz 09
15-06-17   56:56
2011/2012
Regionalliga West
Platz 15
10-10-16   44:52
2010/2011
Regionalliga West
Platz 10
13-07-14   50:55
2009/2010
Oberliga NRW
Platz 01
22-09-05   68:39
2007/2008
Oberliga Westfalen
Platz 17
05-10-19   33:63
2015/2016
2.Bundesliga
Platz 12
08-18-08   38:39
2014/2015
Dritte Liga
Platz 01
22-08-08   75:41
2013/2014
2.Bundesliga
Platz 16
09-08-17   40:58
2012/2013
Dritte Liga
Platz 02
22-10-06   59:32
2011/2012
Dritte Liga
Platz 13
12-14-12   51:57
2010/2011
2.Bundesliga
Platz 18
04-08-22   28:65
2009/2010
2.Bundesliga
Platz 07
16-05-13   48:41
2008/2009
Bundesliga
Platz 18
04-16-14   29:56
2007/2008
Bundesliga
Platz 15
08-10-16   35:60
2006/2007
Bundesliga
Platz 12
11-09-14   47:49
2005/2006
Bundesliga
Platz 13
10-07-17   32:47
2004/2005
Regionalliga Nord
Platz 18
07-08-21   50:83
2004/2005
Bundesliga
Platz 13
11-07-16   37:49
2003/2004
2.Bundesliga
Platz 02
16-08-10   50:37
2002/2003
Bundesliga
Platz 16
08-12-14   35:46
2001/2002
2.Bundesliga
Platz 02
19-08-07   68:38
2000/2001
2.Bundesliga
Platz 13
10-11-13   53:46
1999/2000
Bundesliga
Platz 17
07-09-18   40:61
1998/1999
2.Bundesliga
Platz 01
20-07-07   62:32
1997/1998
Bundesliga
Platz 18
08-08-18   43:56
1996/1997
Bundesliga
Platz 14
11-07-16   46:54
1995/1996
2.Bundesliga
Platz 02
16-09-09   55:45
1995/1996
1.HNL
Platz 13
10-07-17   32:47
1984/1985
Bundesliga
Platz 16
08-13-13   46:61
1983/1984
Bundesliga
Platz 08
12-09-13   40:49
1982/1983
Bundesliga
Platz 08
12-07-15   46:71
1981/1982
Bundesliga
Platz 12
12-06-16   46:50
1980/1981
Bundesliga
Platz 15
10-06-18   46:65
1978/1979
Bundesliga
Platz 16
09-08-17   43:56
1971/1972
Bundesliga
Platz 18
06-07-21   41:75
1970/1971
Bundesliga
Platz 14
12-05-17   34:53
Stadion Name
Jahnstadion
Besucher Kapazitaet
4000
Stadion Ort
Rheda-Wiedenbrück
Gruendungsjahr
2000
Telefonnummer
+49 (5242) 550 624
Faxnummer
+49 (5242) 406 852
Email
info@scw2000.de
Addresse
Rietberger Straße 29, 33378, Rheda-Wiedenbrück, Germany
Webseite
http://www.scw2000.de
Stadion Name
SchücoArena
Besucher Kapazitaet
27300
Stadion Ort
Bielefeld
Gruendungsjahr
1905
Telefonnummer
+49 (521) 966 110
Faxnummer
+49 (521) 966 1111
Email
info@arminia-bielefeld.de
Addresse
Melanchthonstraße 31a, 33615, Bielefeld, Germany
Webseite
http://www.arminia-bielefeld.de

News Feed

T-Online
Keller mit gemischten Gefühlen in Länderspielpause
Das Warten geht weiter. Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin steht noch immer ohne dreifachen Punktgewinn da. Das jüngste 4:4 nach einem 1:3-Rückstand bei Arminia Bielefeld sorgte dafür, dass Trainer Jens Keller mit gemischten Gefühlen in die Länderspielpause geht. Der 45-Jährige war sich nicht im
Quelle: http://www.t-online.de/regionales/id_78834262/keller-mit-gemischten-gefuehlen-in-laenderspielpause.html
Kicker.de
Ryu vor Wechsel nach Budapest
Bei Bayer 04 hat Seung-Woo Ryu bislang keine bedeutende Rolle gespielt. Zuletzt war der Südkoreaner an Arminia Bielefeld ausgeliehen. Jetzt steht der Offensivspieler vor einem Wechsel zu Ferencvaros Budapest.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/658800/artikel_ryu-vor-wechsel-nach-budapest.html#omrss_news_fussball
Kicker.de
"Fußball ist ein Fehlersport": Achterbahn auf der Alm
Ein solches Wechselbad der Gefühle hatte Rüdiger Rehm (37) wohl als Trainer noch nicht erlebt. Der Coach von Arminia Bielefeld rieb sich ungläubig die Augen, hatte den Dreier beim irren 4:4 gegen den 1. FC Union Berlin schon fest vor Augen - und jubelte dank seines goldenen Händchens am Ende sogar über einen hart erkämpften Zähler. Eine einfache Erklärung für den wahnwitzigen Nachmittag auf der Alm hatte Christoph Hemlein.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/659117/artikel_fussball-ist-ein-fehlersport_achterbahn-auf-der-alm.html#omrss_news_fussball
T-Online
Verrücktes Hitze-Spiel in Bielefeld: Union trennt sich 4:4
Der 1. FC Union Berlin wartet in der 2. Fußball-Bundesliga weiter auf seinen ersten Saison-Sieg. Die Hauptstädter holten am Sonntag in einem völlig verrückten Hitzespiel beim 4:4 (1:2) in Bielefeld aber wenigstens einen Punkt. Die Union-Elf, die zwischenzeitlich 1:3 zurücklag und sieben Minuten vor
Quelle: http://www.t-online.de/regionales/id_78825106/verruecktes-hitze-spiel-in-bielefeld-union-trennt-sich-4-4.html
T-Online
Torfestival beim 4:4 zwischen Bielefeld und Union Berlin
Arminia Bielefeld und der 1. FC Union Berlin bleiben in der 2. Fußball-Bundesliga nach dem 4:4 (2:1) weiter ohne Saisonsieg. Vor 13 604 Zuschauern sorgte Sebastian Schuppan in der 30. Minute für die Arminia-Führung. Beim 1:1 durch Stephan Fürstner (37.) ließ Bielefeld-Keeper Wolfgang Hesl den Ball d
Quelle: http://www.t-online.de/regionales/id_78824796/torfestival-beim-4-4-zwischen-bielefeld-und-union-berlin.html
Bundesliga.de
Arminia und Union Berlin liefern sich 8-Tore-Wahnsinn
Bielefeld - Arminia Bielefeld und Union Berlin warten auch nach dem dritten Spieltag der 2. Bundesliga weiter auf ihren ersten Sieg. In...
Quelle: http://www.bundesliga.de/de/liga2/news/spielbericht-arminia-bielefeld-1-fc-union-berlin-3-spieltag-bl2md3N.jsp
Spiegel
Zweite Liga: Braunschweig übernimmt Tabellenführung, St. Pauli verliert weiter
Drei Spiele, drei Siege: Eintracht Braunschweig steht nach der 6:1-Gala gegen Nürnberg an der Tabellenspitze. St. Pauli kassiert in Dresden die nächste Pleite, in Bielefeld fielen in einem dramatischen Spiel acht Tore.
Quelle: http://www.spiegel.de/sport/fussball/2-liga-eintracht-braunschweig-uebernimmt-tabellenfuehrung-st-pauli-verliert-weiter-a-1109804.html#ref=rss
Sport1.de
Torspektakel auf der Alm
Arminia Bielefeld  und  Union Berlin warten auch nach dem dritten Spieltag der 2.Bundesliga weiter auf ihren ersten Sieg. In einer turbulenten Partie mit acht Treffern trennten sich die beiden Teams am Ende leistungsgerecht 4:4 (Highlights ab 19.30 Uhr in Hattrick LIVE im TV auf SPORT1) . Bielefeld verspielt Führung Bielefeld hatte in der 63. Minute bereits 3:1 geführt, Berlin sah nach dem 4:3 durch Steven Skrzybski in der 81. Minute wie der sichere Sieger aus. David Ulm rettete der Arminia dann aber drei Minuten später wenigstens noch einen Punkt. In der 68. Minute war ausgerechnet dem früheren Bielefelder Collin Quaner der dritte Berliner Treffer gelungen, nachdem zwei Minuten zuvor Skrzybski (66.) der Anschlusstreffer gelungen war. In der 63. Minute hatte Christopher Nöthe das 3:1 für Bielefeld erzielt, das zu diesem Zeitpunkt wie der sichere Sieger ausgesehen hatte (Ergebnisse und Spielplan) . Hesl patzt Vor 13.604 Zuschauern waren die Ostwestfalen nach genau eine halben Stunde durch einen direkt verwandelte Freistoß von Sebastian Schuppan in Führung gebracht. Ein katastrophaler Torwartfehler von Wolfgang Hesl ermöglichte dann Stephan Fürstner sieben Minuten später der Ausgleich für die Hauptstädter, ehe Fabian Klos in der 42. Minute einen mustergültigen Konter zum 2:1 abschloss (Das Spiel zum Nachlesen im LIVETICKER) . Bielefeld war bei tropischen Temperaturen lange Zeit die aktivere Mannschaft und wähnte sich nach dem 3:1 schon wie der sichere Sieger. Berlin drehte dann aber mit einem unglaublichen Kraftakt die Partie, ehe Ulm doch noch aus Bielefelder Sicht für einen versöhnlichen Abschluss gelang (Tabelle der Zweiten Liga) . Beste Bielefelder waren Christoph Hemlein und Nöthe, bei Union gefielen Felix Kroos und Toni Leistner. Alle Tore und Highlights im Hattrick - die 2. Liga am Sonntag ab 19.00 Uhr bei SPORT1
Quelle: http://www.sport1.de/fussball/2-bundesliga/2016/08/3-spieltag-der-2-bundesliga-arminia-bielefeld-union-berlin
Kicker.de
Bielefeld - 1. FC Union Berlin 4:4 (2:1)
Arminia Bielefeld hat den "Torbann" erfolgreich gebrochen, trotz vier Toren vor heimischem Publikum aber den ersten Saisondreier verpasst. Die Gäste von Union Berlin nämlich gaben sich auch nach einem 1:3-Rückstand nicht geschlagen, drehten das Spiel an einem wahnwitzigen Nachmittag auf der Alm sogar. Am Ende bewies Rehm ein goldenes Händchen - und sicherte der Arminia so immerhin einen Punkt.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/spieltag/2-bundesliga/2016-17/3/3317575/spielbericht_arminia-bielefeld-10_1-fc-union-berlin-62.html#omrss_news_2bundesliga
Sport1.de
Torspektakel auf der "Alm"
Arminia Bielefeld  und  Union Berlin warten auch nach dem dritten Spieltag der 2.Bundesliga weiter auf ihren ersten Sieg. In einer turbulenten Partie mit acht Treffern trennten sich die beiden Teams am Ende leistungsgerecht 4:4 (Highlights ab 19.30 Uhr in Hattrick LIVE im TV auf SPORT1) . Bielefeld verspielt Führung Bielefeld hatte in der 63. Minute bereits 3:1 geführt, Berlin sah nach dem 4:3 durch Steven Skrzybski in der 81. Minute wie der sichere Sieger aus. David Ulm rettete der Arminia dann aber drei Minuten später wenigstens noch einen Punkt. In der 68. Minute war ausgerechnet dem früheren Bielefelder Collin Quaner der dritte Berliner Treffer gelungen, nachdem zwei Minuten zuvor Skrzybski (66.) der Anschlusstreffer gelungen war. In der 63. Minute hatte Christopher Nöthe das 3:1 für Bielefeld erzielt, das zu diesem Zeitpunkt wie der sichere Sieger ausgesehen hatte (Ergebnisse und Spielplan) . Hesl patzt Vor 13.604 Zuschauern waren die Ostwestfalen nach genau eine halben Stunde durch einen direkt verwandelte Freistoß von Sebastian Schuppan in Führung gebracht. Ein katastrophaler Torwartfehler von Wolfgang Hesl ermöglichte dann Stephan Fürstner sieben Minuten später der Ausgleich für die Hauptstädter, ehe Fabian Klos in der 42. Minute einen mustergültigen Konter zum 2:1 abschloss (Das Spiel zum Nachlesen im LIVETICKER) . Bielefeld war bei tropischen Temperaturen lange Zeit die aktivere Mannschaft und wähnte sich nach dem 3:1 schon wie der sichere Sieger. Berlin drehte dann aber mit einem unglaublichen Kraftakt die Partie, ehe Ulm doch noch aus Bielefelder Sicht für einen versöhnlichen Abschluss gelang (Tabelle der Zweiten Liga) . Beste Bielefelder waren Christoph Hemlein und Nöthe, bei Union gefielen Felix Kroos und Toni Leistner. Alle Tore und Highlights im Hattrick - die 2. Liga am Sonntag ab 19.00 Uhr bei SPORT1
Quelle: http://www.sport1.de/fussball/2-bundesliga/2016/08/3-spieltag-der-2-bundesliga-arminia-bielefeld-union-berlin
T-Online
SV Darmstadt 98: Norbert Meier steht vor großen Herausforderungen
Köln (dpa) - Norbert Meiers Herausforderung könnte größer nicht sein. 16 Spieler haben den SV Darmstadt 98 nach dem Klassenverbleib verlassen, zwölf neue sind gekommen. Auch der Trainer ist neu. Meier eben, für den jetzigen Augsburger Dirk Schuster aus Bielefeld verpflichtet. Ein Haudegen der Szene,
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_78821442/sv-darmstadt-98-norbert-meier-steht-vor-grossen-herausforderungen.html
T-Online
1. FC Köln - SV Darmstadt: Missratener Einstand für Lilien-Coach Meier
Norbert Meier hat einen völlig missratenen Bundesliga-Einstieg als Trainer von Darmstadt 98 erwischt. Der aus Bielefeld verpflichtete Nachfolger des nach Augsburg gewechselten Erfolgscoachs Dirk Schuster verlor zum Liga-Auftakt mit den Südhessen hochverdient 0:2 (0:1) beim 1. FC Köln. Dabei agierten
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_78813200/1-fc-koeln-sv-darmstadt-missratener-einstand-fuer-lilien-coach-meier.html
T-Online
Fußball: Meier in Darmstadt vor großer Herausforderung
Köln (dpa) - Norbert Meiers Herausforderung könnte größer nicht sein. 16 Spieler haben den SV Darmstadt 98 nach dem Klassenverbleib verlassen, zwölf neue sind gekommen. Auch der Trainer ist neu. Meier eben, für den jetzigen Augsburger Dirk Schuster aus Bielefeld verpflichtet. Ein Haudegen der Szene,
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_78821442/fussball-meier-in-darmstadt-vor-grosser-herausforderung.html
Sport1.de
Köln startet wie der Blitz
Der 1. FC Köln  ist furios in die Saison gestartet. Im eigenen Auftaktspiel gegen  Darmstadt 98 siegte das Team von Peter Stöger hochverdient mit 2:0 - und das, obwohl ein Gewitter die Partie zwischenzeitlich unterbrochen hatte. Misslungener Start für Meier Norbert Meier erwischte hingegen einen völlig missratenen Bundesliga-Einstieg als Trainer von Darmstadt 98. Der aus Bielefeld verpflichtete Nachfolger des nach Augsburg gewechselten Erfolgscoachs Dirk Schuster verlor zum Bundesliga-Auftakt mit den Südhessen hochverdient 0:2 (0:1) beim 1. FC Köln . Dabei agierten die mit sieben Zugängen angetretenen Lilien lange Zeit vollkommen konfus und wirkten in der Tat wie ein sicherer Abstiegskandidat. Der beschwingt aufspielende FC deutete dagegen durchaus an, warum er als Geheimtipp auf einen Europacupplatz gilt. Allerdings vergab der FC viele Chancen. Es trafen Marcel Risse (11.) und Anthony Modeste (61.). (Das Spiel zum Nachlesen im LIVETICKER) Längste Spielunterbrechung des Jahrtausends Kurios: In der 56. Minute wurde das Spiel wegen eines Unwetters für knapp 13 Minuten unterbrochen, nachdem es im ersten Durchgang noch die obligatorische Trinkpause wegen großer Hitze gegeben hatte. Es war die längste Spielunterbrechung des Jahrtausends in der Bundesliga. (Tabelle der Bundesliga) In der Schlussphase fielen tischtennisgroße Hagelbälle vom Himmel. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Abwehrchef Aytac Sulu und Kapitän Peter Niemeyer standen bei Darmstadt in Mario Vrancic, Jerome Gondorf, Marcel Heller und Fabian Holland gerade einmal vier Spieler aus der Vorsaison zu Beginn auf dem Feld. (Statistiken zum Spiel) Meiers Kollege Stöger nominierte im gebürtigen Kölner Marco Höger und Stürmer Artjoms Rudnevs dagegen nur zwei Zugänge. In der Abwehr legte er die in der Vorbereitung einstudierte Dreierkette auf Eis, weil die Mannschaft sie noch nicht verinnerlicht hat. Und da der aus Darmstadt gekommene Konstantin Rausch sich im Abschlusstraining verletzte, begann Nationalspieler Jonas Hector wieder als Linksverteidiger statt wie über den gesamten Sommer hinweg im defensiven Mittelfeld. Im Tor stand Timo Horn, der erst am Dienstag von den Olympischen Spielen aus Rio de Janeiro zurückgekehrt war und vor dem Anpfiff für Olympia-Silber mit der goldenen Ehrennadel des FC geehrt wurde. (Ergebnisse und Spielplan) Geistliche Unterstützung Den Segen für die neue Saison hatte sich der FC am Mittag in einem ökumenischen Gottesdienst ab 12 Uhr im Dom geholt. Zum Schluss hallte aus Tausend Kehlen wie denen von Präsident Werner Spinner und Vize Toni Schumacher die FC-Hymne durch den Dom. Auch auf dem Spielfeld legten die Kölner beschwingt los: Nach 74 Sekunden scheiterte der wie aufgedreht spielende Leonardo Bittencourt frei am neuen Darmstadt-Keeper Michael Esser, 37 weitere Sekunden später traf der agile Rudnevs den Pfosten. Das neuformierte Darmstädter Team ließ jede Ordnung vermissen. Meier sprang immer wieder auf und versuchte, einzuwirken: Vergeblich: Nach einer schönen Einzelleistung von Bittencourt vollstreckte Risse. Meier bemüht, doch glücklos Die Trinkpause nach 22 Minuten nutzte Meier, um energisch auf seine Spieler einzureden. Dies gelang zumindest bedingt. Doch nach der Pause war wieder FC am Drücker. Vor allem Bittencourt wirbelte - doch er bewies auch wieder, dass ihm zu einem echten Klassespieler noch die Torgefahr fehlt (48./51.). Auch Rudnevs belohnte sich nicht und bestätigte trotz allen Eifers seinen Ruf als Chancentod (55.). Fünf Minuten nach der Unwetter-Unterbrechung sorgte Modeste auf Vorlage von Rudnevs für die Entscheidung. Weitere fünf Minuten später hatten die Gäste die erste Chance, doch Horn parierte gegen Sandro Sirigu.
Quelle: http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2016/08/bundesliga-der-1-fc-koeln-bezwingt-darmstadt-98
T-Online
Missratener Einstand für Lilien-Coach Meier
Norbert Meier hat einen völlig missratenen Bundesliga-Einstieg als Trainer von Darmstadt 98 erwischt. Der aus Bielefeld verpflichtete Nachfolger des nach Augsburg gewechselten Erfolgscoachs Dirk Schuster verlor zum Liga-Auftakt mit den Südhessen hochverdient 0:2 (0:1) beim 1. FC Köln. Dabei agierten
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_78813200/missratener-einstand-fuer-lilien-coach-meier.html
T-Online
Keller will ersten Liga-Sieg
Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin will den ersten Ligasieg. Nach dem Zitter-Pokalerfolg in Duisburg soll am Sonntag (13.30 Uhr) bei Arminia Bielefeld der erste Dreier her. Union-Trainer Jens Keller wünscht sich wegen der erwarteten Hitze eine "intelligente Spielweise" seiner Mannschaft. "Wir mü
Quelle: http://www.t-online.de/regionales/id_78813566/keller-will-ersten-liga-sieg.html
Kicker.de
Nach Pokalglück: Rehm und Keller hoffen auf den Dreier
Beide Trainer feierten im DFB-Pokal den jeweils ersten Pflichtspielsieg mit ihren neuen Vereinen. Am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) geht es für Rüdiger Rehm mit Arminia Bielefeld und Jens Keller mit Union Berlin nun darum, auch in der Liga den ersten Dreier einzufahren.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/658832/artikel_nach-pokalglueck_rehm-und-keller-hoffen-auf-den-dreier.html#omrss_news_fussball
T-Online
RW Essen - Arminia Bielefeld: DFB-Pokal zum Nachlesen
Aktuelles Ergebnis: 6:7 0:1 Klos (9.) 1:1 Malura (53.) 1:2 Klos (69.) 2:2 Baier (78.) 3:2 Löning (.) 3:3 Klos (.) 4:3 Brauer (.) 4:4 Junglas (.) 4:5 Ulm (.) 5:5 Weber (.) 5:6 Putaro (.) 6:6 Baier (.) 6:7 Hemlein (.) 20.08.2016, 15:30 Uhr Essen, Stadion Essen Zuschauer: 17.500 Das war's im Live-Ticke
Quelle: http://www.t-online.de/sport/ergebnisse/id_78748122/rw-essen-arminia-bielefeld-dfb-pokal-zum-nachlesen.html
Spiegel
Essens Pokalniederlage gegen Bielefeld: Irgendwas ist immer
Pokal, kämpfen bis zum Elfmeterschießen, rausfliegen: In Essen kennen sie das, diesmal schied der Regionalligist mit der großen Geschichte gegen Bielefeld aus. Sogar der Gegner war beeindruckt.
Quelle: http://www.spiegel.de/sport/fussball/dfb-pokal-rot-weiss-essen-verliert-gegen-arminia-bielefeld-a-1108720.html#ref=rss
T-Online
Bielefeld bezwingt Essen mit Mühe: Sieg im Elfmeterschießen
Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat mit Mühe die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht. Am Samstag setzten sich die Ostwestfalen mit 5:4 (2:2/1:0) im Elfmeterschießen gegen den West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen durch. Im Elfmeterschießen parierte Arminia-Keeper Wolfgang Hesl gegen Dennis Ma
Quelle: http://www.t-online.de/regionales/id_78754526/bielefeld-bezwingt-essen-mit-muehe-sieg-im-elfmeterschiessen.html
T-Online
Fußball - Bielefeld bezwingt Essen: Sieg im Elfmeterschießen
Essen (dpa) - Zweitligist Arminia Bielefeld hat mit Mühe die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht. Die Ostwestfalen setzten sich mit 5:4 (2:2/1:0) im Elfmeterschießen gegen den West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen durch. Im Elfmeterschießen parierte Arminia-Keeper Wolfgang Hesl gegen Dennis Malura,
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/dfb-pokal/id_78754496/fussball-bielefeld-bezwingt-essen-sieg-im-elfmeterschiessen.html
Sport1.de
Lautern blamiert sich bei Drittligist
Zweitligist  1. FC Kaiserslautern hat nach seinem schlechten Ligastart auch in der ersten Runde des DFB-Pokals enttäuscht und ist überraschend gescheitert. Die Pfälzer verloren bei Drittligist Hallescher FC trotz zweimaliger Führung 3:4 (3:3, 2:1) nach Verlängerung. Klaus Gjasula erzielte den entscheidenden Treffer (94., Foulelfmeter). In der regulären Spielzeit hatten die Neuzugänge Osayamen Osawe (23., 90.+4) und Zoltán Stieber (37.) für Kaiserslautern getroffen, Naser Aliji (33.) per Eigentor und Hilal El-Helwe (54./58.) sorgten für die Treffer für Halle. Der Talk am Dienstag im Volkswagen - Pokal-Fieber ( 19.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 ) Spieler des Spiels waren der Lauterer Osawe und El-Helwe vom HFC. Osawe war erst im Sommer aus Halle an den Betzenberg gewechselt und rettete den zweimaligen Pokalsieger in allerletzter Sekunde in die Verlängerung. Nach der Pausenführung für den Favoriten drehte El-Helwe die Partie mit einem Doppelschlag in rund vier Minuten. Der Libanese traf jeweils per Kopf nach einem Eckball. In der Verlängerung räumte FCK-Torwart André Weis den Hallenser André Wallenborg im Strafraum ab, Gjasula verwandelte den fälligen Elfmeter eiskalt. Für Neu-Trainer Tayfun Korkut wird die Luft in Kaiserslautern damit schon früh in der Saison sehr dünn, in den ersten beiden Ligaspielen holte der FCK nur einen Punkt. Würzburg nimmt Revanche Revanche geglückt, die zweite Runde erreicht: Aufsteiger  Würzburger Kickers gewann gegen Ligakonkurrent Eintracht Braunschweig in einer umkämpften Partie verdient 1:0 (0:0) nach Verlängerung und steht zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte unter den letzten 32 im DFB-Pokal. Das Tor des Tages gelang Torjäger Elia Soriano in der 103. Minute. Für die mit zwei Siegen in die Saison gestarteten Braunschweiger war es dagegen ein erster Dämpfer. Vor zwei Wochen hatte das Team von Torsten Lieberknecht noch gegen Würzburg zum Ligastart 2:1 gewonnen. Die Kickers, die in der Liga erst ein Unentschieden erreicht haben, sammelten Selbstvertrauen für die kommenden Wochen. In der ersten Hälfte entwickelte sich vor 6384 Zuschauern eine ausgeglichene Partie mit wenigen Höhenpunkten. Die Kickers, die deutlich offensiver als zuletzt in der Liga agierten, hatten durch Patrick Weihrauchs Flachschuss (40.) und Tobias Schröcks Kopfball (42.) gute Möglichkeiten. Auf der anderen Seite vergab Domi Kumbela kurz vor dem Pausenpfiff per Kopf. Nach der Pause waren die Kickers das aktivere Team, ohne daraus in der regulären Spielzeit Kapital ziehen zu können. Hesl rettet Bielefeld Arminia Bielefeld hat sich in der ersten Runde des DFB-Pokals erwartungsgemäß aber äußerst knapp durchgesetzt. Die Ostwestfalen gewannen beim Regionalligisten Rot-Weiss Essen 5:4 im Elfmeterschießen, 2:2 (2:2, 1:0) hatte es nach 120 Minuten gestanden. Torwart Wolfgang Hesl hielt den entscheidenden Elfmeter von Dennis Malura. Fabian Klos (9., 69) hatte die Bielefelder zweimal in Führung gebracht, doch Essen kam durch Malura (53.) und Benjamin Baier (77., Foulelfmeter) vor 17.500 Zuschauern beide Male zurück. Ab der 61. Minuten spielte RWE sogar in Unterzahl, denn Patrick Huckle sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. Dennoch rettete der starke Baier die Hausherren dank eines unnötigen Foulspiels des Bielefelder Torwarts Hesl an Frank Löning per Strafstoß in die Verlängerung. Dort passierte 30 Minuten lang nicht viel, außer eines Lattenschusses von Bielefelds David Ulm (108.). Im Elfmeterschießen machte Hesl seinen Fehler wieder gut und hielt gegen Malura. 1. FC Nürnberg
Quelle: http://www.sport1.de/fussball/dfb-pokal/2016/08/dfb-pokal-1-runde-1-fc-kaiserslautern-1-fc-nuernberg-und-co
Kicker.de
Rehm: "Wir müssen in Essen in die Spur kommen"
Zwei Spiele, ein Punkt, kein Tor. Arminia Bielefeld ist in der Liga in den Startlöchern hängen geblieben. Sorgen bereitet vor allem die harmlose Offensivabteilung. In der ersten Runde des DFB-Pokals am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) bei Rot-Weiss Essen (Regionalliga West) will der DSC den Knoten lösen. "Wir müssen in Essen in die Spur kommen und das will ich von der ersten Minute an sehen", fordert Trainer Rüdiger Rehm von seiner Mannschaft.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/dfbpokal/startseite/658427/artikel_rehm_wir-muessen-in-essen-in-die-spur-kommen.html#omrss_news_fussball
Bundesliga.de
Bielefeld gegen Union: Vorteil für das Heimteam
Köln - In den bisherigen zwölf Duellen von Arminia Bielefeld mit dem 1. FC Union Berlin in der 2. Bundesliga gewann nur einmal die...
Quelle: http://www.bundesliga.de/de/liga2/news/vorschau-arminia-bielefeld-1-fc-union-berlin-3-spieltag-bl2md3V.jsp
Kicker.de
Jubiläumsschütze Aigner lobt "Ordner" Liendl
Die Heimpremiere von Coach Kosta Runjaic bei 1860 München ist geglückt, gegen Bielefeld stand nach einem Duell auf überschaubarem Niveau ein etwas schmeichelhafter 1:0-Erfolg zu Buche. Die Nominierung von Michael Liendl auf der Sechs darf als geglückter Schachzug bezeichnet werden, der Österreicher überzeugte sowohl defensiv als auch als Ballverteiler und erhielt nicht nur anerkennende Worte von seinem Kapitän.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/658125/artikel_jubilaeumsschuetze-aigner-lobt-ordner-liendl.html#omrss_news_fussball
Spiegel
Zweite Liga: 1860 München siegt gegen Bielefeld
1860 München feiert den ersten Sieg der Saison. Gegen Arminia Bielefeld reichte ein Treffer. Aufsteiger Würzburg hat gegen Kaiserslautern den ersten Punkt in der Zweiten Liga geholt.
Quelle: http://www.spiegel.de/sport/fussball/2-bundesliga-1860-muenchen-gewinnt-gegen-arminia-bielefeld-a-1107631.html#ref=rss
Bundesliga.de
1860 holt ersten Sieg unter Runjaic - 1:0 gegen Bielefeld
München - Der TSV 1860 München hat die ersten Punkte in der neuen Saison eingefahren. Die Mannschaft des neuen Trainers Kosta Runjaic...
Quelle: http://www.bundesliga.de/de/liga2/news/spielbericht-tsv-1860-muenchen-arminia-bielefeld-2-spieltag-2blmd02N.jsp
Kicker.de
TSV 1860 - Arminia Bielefeld 1:0 (0:0)
Fehlstart erfolgreich abgewendet: Der TSV 1860 München hat am Sonntagnachmittag den verpatzten Start in Fürth (0:1) vergessen gemacht. Die Löwen schlugen vor heimischem Publikum Arminia Bielefeld etwas glücklich mit 1:0. Die Gäste aus Ostwestfalen hatten nämlich eigentlich die besseren Chancen, vergaben diese aber teils kläglich. Auch das Angriffsspiel der Hausherren ließ zu wünschen übrig - bis der Rückkehrer kam, um den sich anschließend alle sorgten.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/spieltag/2-bundesliga/2016-17/2/3317566/spielbericht_1860-muenchen-5_arminia-bielefeld-10.html#omrss_news_2bundesliga
Kicker.de
Lienen und Siegmann: Erinnerungen an die späte Versöhnung
Es ist wohl das bekannteste Foul der Bundesliga-Geschichte: Heute vor 35 Jahren, am 14. August 1981, fügte der Bremer Norbert Siegmann seinem Bielefelder Gegenspieler Ewald Lienen eine klaffende Wunde am Oberschenkel zu. kicker-Reporter Michael Richter brachte die beiden 2012 erstmals wieder zusammen. Es kam zur Versöhnung. Ein Treffen, das Wirkung zeigte.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/657772/artikel_lienen-und-siegmann_erinnerungen-an-die-spaete-versoehnung.html#omrss_news_fussball

Willkommen beim schnellsten Fussball Ticker im Internet. Alle Ergebnisse aktualisieren sich automatisch im Sekundentakt.

Wählen Sie Ihre Favoriten Teams durch die Auswahl der Sterne neben einem Verein.