Zurück zum Liveticker  

DORTMUND - STUTTGART (4:1) Video Zusammenfassung, Höhepunkte, Tore

Sonntag, November 29, 2015 - 15:30 (Europe/Berlin)



Spiele werden geladen.
Bitte warten.


Borussia Dortmund - VfB Stuttgart
Höhepunkt Video Jetzt Abspielen
01.
Bayern München
34
28-04-02
80:17
+63
88
0:0
1:5
02.
Borussia Dortmund
34
24-06-04
82:34
+48
78
---
---
03.
Bayer Leverkusen
34
18-06-10
56:40
+16
60
3:0
1:0
04.
Bor. Mönchengladbach
34
17-04-13
67:50
+17
55
3:1
05.
FC Schalke 04
34
15-07-12
51:49
+02
52
3:2
2:2
06.
FSV Mainz 05
34
14-08-12
46:42
+04
50
2:0
2:0
07.
Hertha BSC Berlin
34
14-08-12
42:42
+00
50
3:1
0:0
08.
VfL Wolfsburg
34
12-09-13
47:49
-02
45
5:1
2:1
09.
1.FC Köln
34
10-13-11
38:42
-04
43
2:2
1:2
10.
Hamburger SV
34
11-08-15
40:46
-06
41
3:0
1:3
11.
FC Ingolstadt
34
10-10-14
33:42
-09
40
2:0
4:0
12.
FC Augsburg
34
09-11-14
42:52
-10
38
5:1
3:1
13.
SV Werder Bremen
34
10-08-16
50:65
-15
38
3:2
3:1
14.
SV Darmstadt
34
09-11-14
38:53
-15
38
2:2
2:0
15.
TSG Hoffenheim
34
09-10-15
39:54
-15
37
3:1
1:1
16.
Eintracht Frankfurt
34
09-09-16
34:52
-18
36
4:1
0:1
17.
VfB Stuttgart
34
09-06-19
50:75
-25
33
4:1
3:0
18.
Hannover 96
34
07-04-23
31:62
-31
25
1:0
4:2
01.
Bayern München
34
28-04-02
80:17
+63
88
1:3
0:4
02.
Borussia Dortmund
34
24-06-04
82:34
+48
78
0:3
1:4
03.
Bayer Leverkusen
34
18-06-10
56:40
+16
60
0:2
3:4
04.
Bor. Mönchengladbach
34
17-04-13
67:50
+17
55
1:3
0:4
05.
FC Schalke 04
34
15-07-12
51:49
+02
52
0:1
1:1
06.
FSV Mainz 05
34
14-08-12
46:42
+04
50
1:3
0:0
07.
Hertha BSC Berlin
34
14-08-12
42:42
+00
50
2:0
1:2
08.
VfL Wolfsburg
34
12-09-13
47:49
-02
45
3:1
1:3
09.
1.FC Köln
34
10-13-11
38:42
-04
43
1:3
3:1
10.
Hamburger SV
34
11-08-15
40:46
-06
41
2:1
2:3
11.
FC Ingolstadt
34
10-10-14
33:42
-09
40
1:0
3:3
12.
FC Augsburg
34
09-11-14
42:52
-10
38
0:4
0:1
13.
SV Werder Bremen
34
10-08-16
50:65
-15
38
1:1
2:6
14.
SV Darmstadt
34
09-11-14
38:53
-15
38
2:0
2:2
15.
TSG Hoffenheim
34
09-10-15
39:54
-15
37
5:1
2:2
16.
Eintracht Frankfurt
34
09-09-16
34:52
-18
36
1:4
4:2
17.
VfB Stuttgart
34
09-06-19
50:75
-25
33
---
---
18.
Hannover 96
34
07-04-23
31:62
-31
25
1:2
3:1
26/08/16
Fr
Bayern München
Bayern
1
SV Werder Bremen
Bremen
18
27/08/16
Sa
Borussia Dortmund
Dortmund
4
FSV Mainz 05
Mainz
13
27/08/16
Sa
Hamburger SV
Hamburg
10
FC Ingolstadt
Ingolstadt
11
27/08/16
Sa
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
 7
FC Schalke 04
Schalke
15
27/08/16
Sa
1.FC Köln
Köln
2
SV Darmstadt
Darmstadt
17
27/08/16
Sa
FC Augsburg
Augsburg
16
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
3
27/08/16
Sa
Bor. Mönchengladbach
Gladbach
6
Bayer Leverkusen
Leverkusen
12
28/08/16
So
Hertha BSC Berlin
Hertha Berlin
5
SC Freiburg
Freiburg
14
28/08/16
So
TSG Hoffenheim
Hoffenheim
8
RB Leipzig
RB Leipzig
9
01.
(01.)
03
+06
06:00
01-00-00
01
6:0
02.
(02.)
03
+02
02:00
01-00-00
01
2:0
03.
(03.)
03
+02
02:00
01-00-00
01
2:0
04.
(04.)
03
+01
02:01
01-00-00
01
2:1
05.
(05.)
03
+01
02:01
01-00-00
01
2:1
06.
(06.)
03
+01
02:01
01-00-00
01
2:1
07.
(07.)
03
+01
01:00
01-00-00
01
1:0
08.
(08.)
01
+00
02:02
00-01-00
01
2:2
09.
(09.)
01
+00
02:02
00-01-00
01
2:2
10.
(10.)
01
+00
01:01
00-01-00
01
1:1
11.
(11.)
01
+00
01:01
00-01-00
01
1:1
12.
(12.)
00
-01
01:02
00-00-01
01
1:2
13.
(13.)
00
-01
01:02
00-00-01
01
1:2
14.
(14.)
00
-01
01:02
00-00-01
01
1:2
15.
(15.)
00
-01
00:01
00-00-01
01
0:1
16.
(16.)
00
-02
00:02
00-00-01
01
0:2
17.
(17.)
00
-02
00:02
00-00-01
01
0:2
18.
(18.)
00
-06
00:06
00-00-01
01
0:6
20/02/15
VfB Stuttgart
Stuttgart
3
Borussia Dortmund
Dortmund
4
24/09/14
Borussia Dortmund
Dortmund
4
VfB Stuttgart
Stuttgart
3
29/03/14
VfB Stuttgart
Stuttgart
 3
Borussia Dortmund
Dortmund
4
Fr 20/11/2015
Bundesliga
Hamburg - Dortmund
3:1
So 08/11/2015
Bundesliga
Dortmund - Schalke
3:2
Sa 31/10/2015
Bundesliga
Bremen - Dortmund
1:3
So 25/10/2015
Bundesliga
Dortmund - Augsburg
5:1
Fr 16/10/2015
Bundesliga
Mainz - Dortmund
0:2
So 04/10/2015
Bundesliga
Bayern - Dortmund
5:1
So 27/09/2015
Bundesliga
Dortmund - Darmstadt
2:2
Mi 23/09/2015
Bundesliga
Hoffenheim - Dortmund
1:1
So 20/09/2015
Bundesliga
Dortmund - Leverkusen
3:0
Sa 12/09/2015
Bundesliga
Hannover - Dortmund
2:4
Sa 21/11/2015
Bundesliga
Stuttgart - Augsburg
0:4
Sa 07/11/2015
Bundesliga
Bayern - Stuttgart
4:0
So 01/11/2015
Bundesliga
Stuttgart - Darmstadt
2:0
Sa 24/10/2015
Bundesliga
Leverkusen - Stuttgart
4:3
So 18/10/2015
Bundesliga
Stuttgart - Ingolstadt
1:0
Sa 03/10/2015
Bundesliga
Hoffenheim - Stuttgart
2:2
Sa 26/09/2015
Bundesliga
Stuttgart - Gladbach
1:3
Mi 23/09/2015
Bundesliga
Hannover - Stuttgart
1:3
So 20/09/2015
Bundesliga
Stuttgart - Schalke
0:1
Sa 12/09/2015
Bundesliga
Hertha Be... - Stuttgart
2:1
Do 26/11/2015
Europa Le...
FK Krasnodar - Dortmund
1:0
Fr 20/11/2015
Bundesliga
Hamburg - Dortmund
3:1
So 08/11/2015
Bundesliga
Dortmund - Schalke
3:2
Do 05/11/2015
Europa Le...
Dortmund - Gabala
4:0
Sa 31/10/2015
Bundesliga
Bremen - Dortmund
1:3
Mi 28/10/2015
DFB Pokal
Dortmund - Paderborn
7:1
So 25/10/2015
Bundesliga
Dortmund - Augsburg
5:1
Do 22/10/2015
Europa Le...
Gabala - Dortmund
1:3
Fr 16/10/2015
Bundesliga
Mainz - Dortmund
0:2
Mo 12/10/2015
Freundsch...
Magdeburg - Dortmund
2:2
Sa 21/11/2015
Bundesliga
Stuttgart - Augsburg
0:4
Sa 07/11/2015
Bundesliga
Bayern - Stuttgart
4:0
So 01/11/2015
Bundesliga
Stuttgart - Darmstadt
2:0
Mi 28/10/2015
DFB Pokal
Carl Zeis... - Stuttgart
0:2
Sa 24/10/2015
Bundesliga
Leverkusen - Stuttgart
4:3
So 18/10/2015
Bundesliga
Stuttgart - Ingolstadt
1:0
Sa 03/10/2015
Bundesliga
Hoffenheim - Stuttgart
2:2
Sa 26/09/2015
Bundesliga
Stuttgart - Gladbach
1:3
Mi 23/09/2015
Bundesliga
Hannover - Stuttgart
1:3
So 20/09/2015
Bundesliga
Stuttgart - Schalke
0:1
Aubameyang
3
Kagawa
2
Castro
2
Ramos
1
Pulisic
1
Schurrle
1
Gentner
3
Terrode
1
Ozcan
1
Tashchy
1
Maxim
1
2015/2016
Oberliga Hessen
Platz 11
11-06-15   36:51
2015/2016
NB I
Platz 13
09-11-14   51:54
2015/2016
Bundesliga
Platz 02
24-06-04   82:34
2014/2015
Bundesliga
Platz 07
13-07-14   47:42
2013/2014
Bundesliga
Platz 02
22-05-07   80:38
2012/2013
Bundesliga
Platz 02
19-09-06   81:42
2011/2012
Bundesliga
Platz 01
25-06-03   80:25
2010/2011
Bundesliga
Platz 01
23-06-05   67:22
2009/2010
Bundesliga
Platz 05
16-09-09   54:42
2008/2009
Bundesliga
Platz 06
15-14-05   60:37
2008/2009
Oberliga Hessen
Platz 17
08-11-17   39:60
2007/2008
Oberliga Hessen
Platz 09
12-08-14   53:50
2007/2008
Bundesliga
Platz 13
10-10-14   50:62
2006/2007
Ekstraklasa
Platz 05
11-15-04   40:26
2006/2007
Bundesliga
Platz 09
12-08-14   41:43
2006/2007
Oberliga Hessen
Platz 07
15-06-13   39:31
2005/2006
Bundesliga
Platz 07
11-13-10   45:42
2004/2005
Bundesliga
Platz 07
15-10-09   47:44
2003/2004
Bundesliga
Platz 06
16-07-11   59:48
2002/2003
Bundesliga
Platz 03
15-13-06   51:27
2001/2002
Bundesliga
Platz 01
21-07-06   62:33
2001/2002
Regionalliga Sued
Platz 18
02-12-20   23:67
2000/2001
Bundesliga
Platz 03
16-10-08   62:42
1999/2000
Bundesliga
Platz 12
09-13-12   41:38
1998/1999
Bundesliga
Platz 04
16-09-09   48:34
1997/1998
Bundesliga
Platz 10
11-10-13   57:55
1996/1997
Ekstraklasa
Platz 03
16-07-11   51:44
1996/1997
Bundesliga
Platz 03
19-06-09   63:41
1995/1996
Bundesliga
Platz 01
19-11-04   76:38
1994/1995
Bundesliga
Platz 01
20-09-05   67:33
1993/1994
Bundesliga
Platz 04
15-09-10   49:45
1992/1993
Bundesliga
Platz 04
18-05-11   61:43
1991/1992
Bundesliga
Platz 02
20-12-06   66:47
1990/1991
Bundesliga
Platz 10
10-14-10   46:57
1989/1990
Bundesliga
Platz 04
15-11-08   51:35
1988/1989
Bundesliga
Platz 07
12-13-09   56:40
1987/1988
Bundesliga
Platz 13
09-11-14   51:54
1986/1987
Bundesliga
Platz 03
13-10-07   63:41
1985/1986
Bundesliga
Platz 16
10-08-16   49:65
1984/1985
Bundesliga
Platz 14
13-04-17   51:65
1983/1984
Bundesliga
Platz 13
11-08-15   54:65
1982/1983
Bundesliga
Platz 07
16-07-11   78:62
1981/1982
Bundesliga
Platz 06
18-05-11   59:40
1980/1981
Bundesliga
Platz 07
13-09-12   69:59
1979/1980
Bundesliga
Platz 06
14-08-12   64:56
1978/1979
Bundesliga
Platz 12
10-11-13   54:70
1977/1978
Bundesliga
Platz 11
14-05-15   57:71
1976/1977
Bundesliga
Platz 08
12-10-12   73:64
1971/1972
Bundesliga
Platz 17
06-08-20   34:83
1970/1971
Bundesliga
Platz 13
10-09-15   54:60
1969/1970
Bundesliga
Platz 05
14-08-12   60:67
1968/1969
Bundesliga
Platz 16
11-08-15   49:54
1967/1968
Bundesliga
Platz 14
12-07-15   60:59
1966/1967
Bundesliga
Platz 03
15-09-10   70:41
1965/1966
Bundesliga
Platz 02
19-09-06   70:36
1965/1966
Liga de Honra
Platz 04
14-05-11   73:57
1964/1965
Bundesliga
Platz 03
15-06-09   67:48
1963/1964
Bundesliga
Platz 04
14-05-11   73:57
2015/2016
Bundesliga
Platz 17
09-06-19   50:75
2014/2015
Bundesliga
Platz 14
09-09-16   42:60
2013/2014
Bundesliga
Platz 15
08-08-18   49:62
2012/2013
Bundesliga
Platz 12
12-07-15   37:55
2011/2012
Bundesliga
Platz 06
15-08-11   63:46
2010/2011
Bundesliga
Platz 12
12-06-16   60:59
2009/2010
Bundesliga
Platz 06
15-10-09   51:41
2008/2009
Bundesliga
Platz 03
19-07-08   63:43
2007/2008
Bundesliga
Platz 06
16-04-14   57:57
2006/2007
Bundesliga
Platz 01
21-07-06   61:37
2005/2006
Bundesliga
Platz 09
09-16-09   37:39
2004/2005
Bundesliga
Platz 05
17-07-10   54:40
2003/2004
Bundesliga
Platz 04
18-10-06   52:24
2002/2003
Bundesliga
Platz 02
17-08-09   53:39
2001/2002
Bundesliga
Platz 08
13-11-10   47:43
2000/2001
Bundesliga
Platz 15
09-11-14   42:49
1999/2000
Bundesliga
Platz 08
14-06-14   44:47
1998/1999
Bundesliga
Platz 11
09-12-13   41:48
1997/1998
Bundesliga
Platz 04
14-10-10   55:49
1996/1997
Bundesliga
Platz 04
18-07-09   78:40
1995/1996
Bundesliga
Platz 10
10-13-11   59:62
1995/1996
NB I
Platz 08
11-09-10   46:45
1994/1995
Bundesliga
Platz 12
10-10-14   52:66
1993/1994
Bundesliga
Platz 07
13-11-10   51:43
1992/1993
Bundesliga
Platz 08
12-11-11   55:50
1991/1992
Bundesliga
Platz 01
21-10-07   62:32
1990/1991
Bundesliga
Platz 06
14-10-10   57:44
1989/1990
Bundesliga
Platz 06
15-06-13   53:47
1988/1989
Bundesliga
Platz 05
16-07-11   58:49
1987/1988
Bundesliga
Platz 04
16-08-10   69:49
1986/1987
Bundesliga
Platz 09
13-06-12   52:39
1985/1986
Bundesliga
Platz 05
17-07-10   69:45
1984/1985
Bundesliga
Platz 10
14-05-15   79:59
1983/1984
Bundesliga
Platz 01
19-10-05   79:33
1982/1983
Bundesliga
Platz 03
20-08-06   80:47
1981/1982
Bundesliga
Platz 09
13-09-12   62:55
1980/1981
Bundesliga
Platz 03
19-08-07   70:44
1979/1980
Bundesliga
Platz 04
17-07-10   75:53
1978/1979
Bundesliga
Platz 02
20-08-06   73:34
1977/1978
Bundesliga
Platz 04
17-05-12   58:40
1974/1975
Bundesliga
Platz 16
08-08-18   50:79
1973/1974
Bundesliga
Platz 09
12-07-15   58:57
1972/1973
Bundesliga
Platz 06
17-03-14   71:65
1971/1972
Bundesliga
Platz 08
13-09-12   52:56
1970/1971
Bundesliga
Platz 12
11-08-15   49:49
1969/1970
Bundesliga
Platz 07
14-07-13   59:62
1968/1969
Bundesliga
Platz 05
14-08-12   60:54
1967/1968
Bundesliga
Platz 08
14-07-13   65:54
1966/1967
Bundesliga
Platz 12
10-13-11   48:54
1965/1966
Bundesliga
Platz 11
13-06-15   42:48
1965/1966
Liga de Honra
Platz 05
13-07-10   48:40
1964/1965
Bundesliga
Platz 12
09-08-13   46:50
1963/1964
Bundesliga
Platz 05
13-07-10   48:40
Stadion Name
Signal-Iduna-Park
Besucher Kapazitaet
80720
Stadion Ort
Dortmund
Gruendungsjahr
1909
Telefonnummer
+49 (231) 902 00
Faxnummer
+49 (231) 902 0105
Email
verein@borussia-dortmund.de
Addresse
Rheinlanddamm 207-209, 44137, Dortmund, Germany
Webseite
http://www.bvb.de
Stadion Name
Mercedes-Benz-Arena
Besucher Kapazitaet
60469
Stadion Ort
Stuttgart
Gruendungsjahr
1893
Telefonnummer
+49 (1805) 832 5463
Faxnummer
+49 (711) 550 07196
Email
info@vfb-stuttgart.de
Addresse
Mercedesstraße 109, 70372, Stuttgart, Germany
Webseite
http://www.vfb.de

News Feed

Sport1.de
Fix! VfB Stuttgart holt Mane
Der VfB Stuttgart hat Carlos Mane von Sporting Lissabon verpflichtet. Wie die Schwaben bekanntgaben, wechselt der 22-Jährige für zwei Jahre auf Leihbasis nach Deutschland. Mane feierte im Oktober 2013 sein Debüt bei den Profis von Sporting. In der Nationalmannschaft von Portugal durchlief der Rechtsaußen alle Nachwuchsteams ab der U15 und gehörte bei den Olympischen Spielen in Rio und kam drei Mal zum Einsatz.
Quelle: http://www.sport1.de/transfermarkt/2016/08/vfb-stuttgart-verpflichtet-carlos-mane-sporting-lissabon
Kicker.de
2. Liga: Brisante Derbys am Sonntag
Die DFL hat in der 2. Liga die Spieltage acht bis 14 terminiert. Das brisante Derby zwischen dem KSC und dem VfB Stuttgart findet am Sonntag, den 30. Oktober statt. Nicht weniger Spannung verspricht das Niedersachsenduell zwischen Braunschweig und Hannover am 6. November. Topspiel am 13. Spieltag (21.11.) ist die Partie zwischen 1860 und dem FCK.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/spieltag/2-bundesliga/2016-17/8/0/spieltag.html#omrss_news_fussball
Kicker.de
Leihgeschäft eingefädelt: VfB holt Mané
Was sich in den letzten Tagen abgezeichnet hatte, ist kurz vor Transferschluss perfekt: Carlos Mané wechselt auf Leihbasis für zwei Jahre von Sporting Lissabon zum VfB Stuttgart. "Ich wollte zum VfB und freue mich, dass der Wechsel geklappt hat. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, so schnell als möglich in die erste Liga aufzusteigen und ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass uns das gelingt", sagte der 22-jährige Portugiese.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/659336/artikel_leihgeschaeft-eingefaedelt_vfb-holt-manc3a9.html#omrss_news_fussball
T-Online
Drittligist Hallescher FC holt Verteidiger Fennell
Fußball-Drittligist Hallescher FC hat kurz vor Transferschluss den Verteidiger Royal-Dominique Fennell verpflichtet. Der 27-Jährige kommt vom Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers. Das teilte Würzburg am Mittwoch mit. Der gebürtige US-Amerikaner Fennell war im vergangenen Sommer von den Stuttgarte
Quelle: http://www.t-online.de/regionales/id_78852460/drittligist-hallescher-fc-holt-verteidiger-fennell.html
T-Online
Fußball: Würzburger Kickers trennen sich von Verteidiger Fennell
Würzburg (dpa) - Die Würzburger Kickers trennen sich von Verteidiger Royal-Dominique Fennell. Wie der Fußball-Zweitligist mitteilte, wechselt der 27-Jährige mit sofortiger Wirkung zum Drittligisten Hallescher FC. Der gebürtige US-Amerikaner Fennell war im vergangenen Sommer von den Stuttgarter Kicke
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/2-bundesliga/id_78852354/fussball-wuerzburger-kickers-trennen-sich-von-verteidiger-fennell.html
T-Online
Würzburger Kickers trennen sich von Verteidiger Fennell
Die Würzburger Kickers trennen sich von Verteidiger Royal-Dominique Fennell. Wie der Fußball-Zweitligist am Mittwoch mitteilte, wechselt der 27-Jährige mit sofortiger Wirkung zum Drittligisten Hallescher FC. Der gebürtige US-Amerikaner Fennell war im vergangenen Sommer von den Stuttgarter Kickers ge
Quelle: http://www.t-online.de/regionales/id_78851654/wuerzburger-kickers-trennen-sich-von-verteidiger-fennell.html
Kicker.de
Keine BVB-Abgänge: Konkurrenzkampf verschärft sich
Es bleibt bei acht Zu- und fünf Abgängen. Borussia Dortmund wird seinen Kader am sogenannten "Deadline Day" nicht mehr verändern. Das erfuhr der kicker aus gut informierten Kreisen. Aktuell stehen beim BVB 28 Profis unter Vertrag.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/659312/artikel_keine-bvb-abgaenge_konkurrenzkampf-verschaerft-sich.html#omrss_news_fussball
T-Online
Transfermarkt: SC Freiburg verpflichtet VfB-Innenverteidiger Niedermeier
Freiburg (dpa) - Anders als der VfB Stuttgart bleibt Fußball-Profi Georg Niedermeier in der Ersten Liga. Der 30 Jahre alte Innenverteidiger wechselt zum SC Freiburg, wie die Breisgauer am Dienstag bekanntgaben. Niedermeier war seit dem Abstieg mit dem VfB vereinslos und kostet den Sportclub deswegen
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_78847384/transfermarkt-sc-freiburg-verpflichtet-vfb-innenverteidiger-niedermeier.html
Sport1.de
Großkreutz zofft sich mit Co-Trainer
Kevin Großkreutz zeigte im Training des VfB Stuttgart sein Temperament. Der Weltmeister zoffte sich nach einer Trainingsübung mit Co-Trainer Remy Reijnierse, berichtet die Bild . Daraufhin musste Großkreutz den Platz verlassen. Dabei schmiss er eine Wasserflasche weit von sich. Auf dem weiteren Weg in Richtung Kabine mussten noch die Hütchen und weitere Getränkeflaschen dran glauben. Mit der Hitze ist Großkreutz' Wutausbruch allerdings nicht zu entschuldigen: Das Thermometer zeigte am Montag in Stuttgart nur 20 Grad.
Quelle: http://www.sport1.de/fussball/2-bundesliga/2016/08/kevin-grosskreutz-zofft-sich-im-training-des-vfb-stuttgart
T-Online
Fußball: Düsseldorfer Ngombo fällt vorläufig verletzt aus
Düsseldorf (dpa) - Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf muss vorläufig auf seinen Angreifer Maecky Ngombo verzichten. Laut Vereinsangaben fällt der 21-Jährige wegen eines Muskelfaserrisses im Adduktoren-Bereich aus. In den Partien beim SV Sandhausen (2:2) und gegen den VfB Stuttgart (1:0) war Ngom
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/2-bundesliga/id_78842476/fussball-duesseldorfer-ngombo-faellt-vorlaeufig-verletzt-aus.html
Sport1.de
Rosicky kehrt in seine Heimat zurück
Der ehemalige Dortmund-Profi Tomas Rosicky kehrt nach 15 Jahren zu seinem Jugendverein Sparta Prag zurück. Dies teilte sein neuer Verein mit. Der langjährige Kapitän der tschechischen Nationalmannschaft hatte 1998 seine große Karriere bei Sparta gestartet. Zum Ende der abgelaufenen Saison lief Rosickys Vertrag beim FC Arsenal aus. Der 35-Jährige hatte zuletzt immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. Von 2001 bis 2006 spielte Rosicky bei Borussia Dortmund. Sein großes Ballgefühl und seine künstlerische Spielweise brachten ihm in seiner Heimat den Spitznamen "Kleiner Mozart" ein.
Quelle: http://www.sport1.de/transfermarkt/2016/08/ex-dortmunder-tomas-rosicky-kehrt-zu-sparta-prag-zurueck
Sport1.de
Nach 15 Jahren: Rosicky wechselt in die Heimat
Der ehemalige Dortmund-Profi Tomas Rosicky kehrt nach 15 Jahren zu seinem Jugendverein Sparta Prag zurück. Dies teilte sein neuer Verein mit. Der langjährige Kapitän der tschechischen Nationalmannschaft hatte 1998 seine große Karriere bei Sparta gestartet. Zum Ende der abgelaufenen Saison lief Rosickys Vertrag beim FC Arsenal aus. Der 35-Jährige hatte zuletzt immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. Von 2001 bis 2006 spielte Rosicky bei Borussia Dortmund. Sein großes Ballgefühl und seine künstlerische Spielweise brachten ihm in seiner Heimat den Spitznamen "Kleiner Mozart" ein.
Quelle: http://www.sport1.de/internationaler-fussball/2016/08/ex-dortmunder-tomas-rosicky-kehrt-zu-sparta-prag-zurueck
T-Online
Fußball: VfB verpflichtet Franzosen Pavard - Kliment verliehen
Stuttgart (dpa) - Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart hat erwartungsgemäß den französischen Verteidiger Benjamin Pavard vom OSC Lille verpflichtet. Der 20-Jährige unterschrieb einen Vertrag über vier Jahre. Zu den Ablösemodalitäten machte der VfB keine Angaben. "Mit Benjamin Pavard haben wir einen seh
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/2-bundesliga/id_78840306/fussball-vfb-verpflichtet-franzosen-pavard-kliment-verliehen.html
Sport1.de
Stuttgart angelt sich Franzosen-Talent
Der VfB Stuttgart hat die Verpflichtung von Benjamin Pavard offiziell bestätigt. Der 20 Jahre alte Franzose wechselt vom OSC Lille zum Erstliga-Absteiger nach Stuttgart und erhält dort einen Vierjahresvertrag.  "Mit Benjamin Pavard haben wir einen sehr gut ausgebildeten, spielstarken Abwehrspieler verpflichten können", sagte VfB-Sportvorstand Jan Schindelmeiser, "wir trauen ihm eine tolle Entwicklung zu." Kliment wird verliehen Pavard bestritt 21 Spiele in der höchsten französischen Liga. Für die U21-Nationalmannschaft lief er bislang siebenmal auf, für die U19 insgesamt viermal. Der tschechische Offensivspieler Jan Kliment wurde unterdessen für ein Jahr an den dänischen Erstligisten Bröndby IF verliehen. Der 22-Jährige absolvierte acht Bundesliga-Partien und zwei DFB-Pokal-Spiele für den VfB. 
Quelle: http://www.sport1.de/fussball/2-bundesliga/2016/08/vfb-stuttgart-verpflichtet-benjamin-pavard-vom-osc-lille
T-Online
Fußball: Ex-BVB-Spieler Rosicky kehrt zu Sparta Prag zurück
Prag (dpa) - Der Ex-Dortmunder Tomas Rosicky kehrt nach 15 Jahren zu Sparta Prag zurück. Das teilte sein neuer Verein mit. Der langjährige Kapitän der tschechischen Fußball-Nationalmannschaft hatte seine Profi-Karriere 1998 bei dem Prager Traditionsverein begonnen. Rosickys Vertrag beim FC Arsenal w
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/international/id_78840150/fussball-ex-bvb-spieler-rosicky-kehrt-zu-sparta-prag-zurueck.html
Kicker.de
Vierjahresvertrag für Pavard in Stuttgart
Am Dienstag war die Tinte trocken: Der VfB Stuttgart verpflichtet Benjamin Pavard vom OSC Lille und bindet den 20-jährigen Franzosen langfristig bis 2020. Über die Wechselmodalitäten vereinbarten beide Seiten Stillschweigen - kolportiert wird eine Ablösesumme zwischen 2,5 und 5 Millionen Euro. "Wir trauen ihm eine tolle Entwicklung zu", ist Sportvorstand Jan Schindelmeiser vom Talent des Neuzugangs überzeugt.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/659231/artikel_vierjahresvertrag-fuer-pavard-in-stuttgart.html#omrss_news_fussball
Kicker.de
Kliment stürmt zurück zu Zorniger
Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart hat sich mit dem dänischen Erstligisten Bröndby IF auf eine Ausleihe von Jan Kliment verständigt. Der 22-jährige Angreifer wechselt auf eigenen Wunsch für ein Jahr zum derzeitigen Tabellenführer aus Kopenhagen - und zu seinem Ex-Trainer.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/659230/artikel_kliment-stuermt-zurueck-zu-zorniger.html#omrss_news_fussball
Kicker.de
Gute Chancen, keine Tore - FCK nur remis
Eintracht Braunschweig führt nach einem bärenstarken Auftritt gegen den 1. FC Nürnberg die Tabelle in der 2. Liga nach drei Spieltagen an. Hannover büßte beim Remis in Bochum erstmals Punkte ein. Stuttgart feierte dagegen in Sandhausen den zweiten Sieg und rückt wieder nach vorn. Kaiserslautern kommt durch das Remis gegen Düsseldorf nicht von der Stelle. Auf St. Pauli ist nach der Niederlage in Dresden der Fehlstart perfekt. Aufsteiger Dynamo bleibt ungeschlagen. Für das größte Spektakel sorgten Bielefeld und Berlin.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/658824/artikel_gute-chancen-keine-tore---fck-nur-remis.html#omrss_news_fussball
Kicker.de
Niedermeier vor Wechsel zum SC Freiburg
Georg Niedermeier wird man wohl bald wieder in der Bundesliga beobachten können: Beim VfB Stuttgart war der Vertrag des Innenverteidigers ausgelaufen, jetzt hat sich nach kicker-Informationen der SC Freiburg mit ihm auf einen Vertrag geeinigt. Der Aufsteiger kann vor allem drei seiner Qualitäten gut gebrauchen.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/659189/artikel_niedermeier-vor-wechsel-zum-sc-freiburg.html#omrss_news_fussball
Sport1.de
Drängt Aubameyang auf Real-Wechsel?
Kommt es in den letzten Stunden des Transferfensters doch noch zu einem Mega-Transfer? Die spanische Marca titelt, dass Pierre-Emerick Aubameyang den Verantwortlichen von Borussia Dortmund mitgeteilt habe, sein Herz sei bei Real Madrid . Der Stürmer erklärte demnach, dass die Madrilenen sein Wunschziel seien, sollte ein akzeptables Angebot eintreffen. Die Verhandlungen seien aber noch nicht in einem konkreten Stadium. Ein Vorteil der "Königlichen" sei, dass sich die Real-Bosse mit BVB-Sportdirektor Michael Zorc und Präsident Reinhard Rauball gut verstehen. Aubameyang war im Sommer bereits mehrfach in Madrid im Gespräch. Unter anderem soll er seinem Großvater versprochen haben, eines Tages für Real zu spielen. Dennoch dürfte ein Wechsel noch im Sommer ausgeschlossen sein. Aubameyang spielt eine Schlüsselrolle in Dortmunds Plänen, zudem müsste der BVB einen Ersatz verpflichten. Auch Real Madrid ist mit Alvaro Morata und Karim Benzema zumindest für diese Saison im Sturmzentrum gut aufgestellt. Im kommenden Sommer erscheint der Deal aber durchaus möglich.
Quelle: http://www.sport1.de/transfermarkt/2016/08/pierre-emerick-aubameyang-will-angeblich-unbedingt-zu-real-madrid
Sport1.de
Klopp blitzt wegen Pulisic ab
Borussia Dortmund hat einem Wechsel von Offensiv-Juwel Christian Pulisic zu Jürgen Klopp und dem FC Liverpool einen Riegel vorgeschoben.  Nach kicker -Informationen lehnte der BVB ein zwölf Millionen Euro schweres Reds-Angebot für den 17 Jahre alten US-Nationalspieler ab. Die Schwarz-Gelben wollen Pulisic, der aufgrund der Verpflichtungen einiger Youngsters wie Ousmane Dembele ins Hintertreffen geraten ist und nach SPORT1 -Informationen einen Wechsel erwogen hat, um keinen Preis abgeben.
Quelle: http://www.sport1.de/transfermarkt/2016/08/juergen-klopp-erhaelt-absage-von-borussia-dortmund-bei-christian-pulisic
Sport1.de
Klopp blitzt beim BVB wegen Pulisic ab
Borussia Dortmund hat einem Wechsel von Offensiv-Juwel Christian Pulisic zu Jürgen Klopp und dem FC Liverpool einen Riegel vorgeschoben.  Nach kicker -Informationen lehnte der BVB ein zwölf Millionen Euro schweres Reds-Angebot für den 17 Jahre alten US-Nationalspieler ab. Die Schwarz-Gelben wollen Pulisic, der aufgrund der Verpflichtungen einiger Youngsters wie Ousmane Dembele ins Hintertreffen geraten ist und nach SPORT1 -Informationen einen Wechsel erwogen hat, um keinen Preis abgeben.
Quelle: http://www.sport1.de/transfermarkt/2016/08/juergen-klopp-erhaelt-absage-von-borussia-dortmund-bei-christian-pulisic
Kicker.de
Deschamps schwärmt von Dembelé und nominiert ihn
Ousmane Dembelé zeigte bei seinen ersten Auftritten für Borussia Dortmund viel Spielfreude. Die Zuschauer riss er mit seinen temporeichen Aktionen und Dribblings schon von den Sitzen. BVB-Coach Thomas Tuchel sah es naturgemäß etwas differenzierter. Doch im Fokus steht er ohnehin, denn großes Lob gab es auch aus Frankreich. Didier Deschamps nominierte den 19-Jährigen erstmals.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/659206/artikel_deschamps-schwaermt-von-dembelc3a9-und-nominiert-ihn.html#omrss_news_fussball
T-Online
Fußball: Götze soll in Länderspielwoche ran
Düsseldorf (dpa) - Beim Bundesligastart nur Zuschauer, aber im Nationalteam dabei: Joachim Löw plant fest mit dem bei Borussia Dortmund beim Sieg gegen Mainz fehlenden Mario Götze zum Start in die Länderspielsaison und die WM-Qualifikation. "Götze hatte ein bisschen Trainingsrückstand und war auch l
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/id_78835280/fussball-goetze-soll-in-laenderspielwoche-ran.html
Sport1.de
Wolfsburgs Team: Eine Charakterfrage
Am Samstag hätte Klaus Allofs durchatmen können. Mit dem 2:0-Erfolg beim FC Augsburg hat der  VfL Wolfsburg  einen guten Start in die neue Saison hingelegt. Doch Allofs wurde im wesentlichen zum Endspurt im Transfergeschehen befragt.   Denn in diesem Sommer war der Wolfsburger Macher häufiger damit beschäftigt, Spieler zu verabschieden als ihm lieb war. Mit Andre Schürrle , Bas Dost , Naldo , Dante  und  Max Kruse verließen bislang fünf namhafte Akteure den Verein. "Man muss jeden Fall in Wolfsburg einzeln betrachten", sagt SPORT1 -Experte Stefan Schnoor, der von 2001 bis 2006 für die Wölfe spielte. "Max Kruse wollte man nicht mehr, und Naldo ist relativ verletzungsanfällig. Das kann man schon machen." Auch den Verkauf von Schürrle hält Schnoor für nachvollziehbar. Luiz Gustavo "kann man verkaufen" "Hat Andre Schürrle in Wolfsburg überzeugt?", fragt der 46-Jährige. Borussia Dortmund habe "so viel Geld für ihn ausgegeben, weil Thomas Tuchel meint, ihn wieder hinzubekommen. Er weiß, wie er mit ihm umzugehen hat, das ist doch aller Ehren wert." Um Luiz Gustavo gibt es immer wieder Spekulationen um einen Vereinswechsel. Doch plötzlich ist der Brasilianer Kapitän. "Bei Luiz Gustavo ist es in den vergangenen Jahren immer so gewesen, dass er im Sommer mit einem Wechsel kokettierte und dann doch geblieben ist", meint Schnoor. "Ich weiß nicht, ob er seine Position stärken möchte. Ich finde Spieler mit solch einer Mentalität oder solch einem Charakter kann man verkaufen.“ Draxler will weiter weg Auch Julian Draxler will den Verein trotz Vertrags bis 2020 nach wie vor verlassen. Paris Saint-Germain bietet dem vernehmen nach 75 Millionen Euro. Auch der FC Arsenal reizt Draxler. Allofs hat sich allerdings eindeutig positioniert : Draxler bleibt. "Draxler sagt sich 'passt auf, ich habe eine gute EM gespielt und sehe, welche Spieler für wie viel Geld nach England wechseln'", erklärt Schnoor. "Er möchte Champions League spielen, was nachvollziehbar ist, von daher hat er versucht wegzukommen." Nicht nur deshalb ist Allofs für Schnoor "nicht zu beneiden". Es sei aber auch zu hinterfragen, "wonach man heutzutage Spieler verpflichtet? Holt man solche Jungs nur aufgrund ihres spielerischen Könnens oder sollte man auch mal auf Mentalität und Charakter schauen?" Fall Draxler bleibt spannend Am Mittwoch ist Transferschluss für Profis mit laufendem Vertrag. Ob das Thema Draxler wirklich vom Tisch ist, bezweifelt Schnoor. "Wenn da noch ein windiger Geschäftsmann kommt und sagt 'los geht’s', dann weiß ich nicht, ob der VfL nein sagen würde." Für Schnoor steht fest, dass Spieler mit Charakter "anders gehandelt hätten" als den Klub einfach zu verlassen. Für ihn ist es ein generelles Problem: Man müsse sich die Bundesliga anschauen, "wie oft Spieler wechseln und wie oft Vereine sagen 'Da haben wir uns etwas anderes vorgestellt, den wollen wir nicht mehr'. Es sind nicht nur die Spieler, die wechseln wollen, sondern auch die Klubs, die das forcieren." "Allofs wird klarkommen" Für brenzlig hält Schnoor die aktuelle Situation in Wolfsburg nicht: "Mir wird immer zu viel Wirbel gemacht, wenn Spieler den Verein verlassen. Das klingt jetzt so, als wenn die ganze Welt in Trümmern liegt und der VfL nie wieder Fußball spielen kann." Ist es für Allofs die schwierigste Phase in seiner Wolfsburger Zeit? "Es gab auch letztes Jahr schon die eine oder andere Phase, wo es nicht ganz so gut lief, da musste er auch schon seinen Mann stehen", meint Schnoor. Allofs sei aber "so erfahren und hat so viel mitgemacht in seiner Zeit als Manager. Er hat schon ganz andere Situationen erlebt, da wird er mit dieser Situation auch klarkommen." Son ein Puzzlestück für Allofs Die Wolfsburger hätten schließlich "eine vernünftige Mannschaft, Allofs ist dabei das eine oder andere Puzzlestück noch hinzuzufügen und wenn ihm das gelingt, dann werden die Wölfe in der neuen Saison eine ordentliche Rolle spielen." Eines dieser Puzzlestücke ist der Südkoreaner Heung-Min Son von Tottenham Hotspur, den es dem Vernehmen nach zurück nach Deutschland zieht. Mit Dieter Hecking ist Schnoor zufolge "ein guter Trainer da, der in der Lage ist, mit den Spielern umzugehen und auch eine Einheit zu formen. Ob es jetzt für das internationale Geschäft reicht, das sei mal dahin gestellt." 
Quelle: http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2016/08/stefan-schnoor-spricht-ueber-die-transfers-des-vfl-wolfsburg
Kicker.de
Rupp macht sich Vorwürfe
Das lief eigentlich auf einen perfekten Einstand im Hoffenheimer Dress hinaus für Lukas Rupp. Von Beginn an war der frühere Stuttgarter gut im Spiel gegen die Leipziger und wurde aus der Achterposition heraus auch selbst torgefährlich. "Ich hatte in der ersten Halbzeit schon eine Chance mit meinem linken Fuß, da dachte ich, das muss ich wieder gutmachen", erklärte Rupp hinterher. Und dann war es soweit: Nach einer mittig abgewehrten Ecke hämmerte Rupp den Ball volley ins Leipziger Netz.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/659190/artikel_rupp-macht-sich-vorwuerfe.html#omrss_news_fussball
Sport1.de
Stuttgart holt offenbar zwei Neue
Zwei Tage vor dem Ende der Transferfrist hat Zweitligist VfB Stuttgart offenbar noch einmal zugeschlagen. Die Verpflichtung des französischen Junioren-Nationalspielers Benjamin Pavard scheint in trockenen Tüchern zu sein. Außerdem verhandelt der Bundesliga-Absteiger nach übereinstimmenden Medienberichten mit Carlos Mané von Sporting Lissabon. Die Schwaben haben die Verpflichtung von Parvard zwar noch nicht offiziell verkündet, auf Twitter kursiert allerdings bereits ein Foto des 20 Jahre alten Talents vom OSC Lille mit einem VfB-Trikot. Nach Angaben der Stuttgarter Zeitung soll der Abwehrspieler einen Vertrag über vier Jahre erhalten. Die Ablösesumme soll bei rund 2,5 Millionen Euro liegen. Mané wechselt angeblich für zwei Jahre auf Leihbasis nach Stuttgart. Der 22 Jahre alte Stürmer hat beim portugiesischem Erstligisten Sporting Lissabon noch einen Vertrag bis 2020.
Quelle: http://www.sport1.de/fussball/2-bundesliga/2016/08/vfb-stuttgart-holt-offenbar-benjamin-pavard-und-carlos-mane
Sport1.de
Löw sieht zwei große Baustellen
+++ Schluss in Düsseldorf +++ Das war's von Joachim Löw. Die Nationalmannschaft trainiert am heutigen Montag noch. Am Dienstag steht eine weitere Pressekonferenz an, am Mittwochabend (ab 20.30 Uhr im  LIVETICKER ) geht es dann beim Abschiedsspiel von Bastian Schweinsteiger in Mönchengladbach gegen Finnland. +++ Löw äußert sich zu den Youngstern +++ Auf SPORT1 -Nachfrage erklärt Löw, welchen jungen Spielern er in der Zukunft eine wichtige Rolle in der Nationalmannschaft zutraut: "Jeder kennt ja die Namen, die auf der erweiterten Liste stehen. Das sind Julian Brandt, Max Meyer, Leon Goretzka, der sich jetzt leider verletzt hat. Auch die beiden Außenverteidiger, die bei Olympia gespielt haben (Lukas Klostermann und Jeremy Toljan, Anm. d. Red.) , haben enormes Potenzial, auch Niklas Süle und Julian Tah. Von daher haben wir auf verschiedenen Positionen Spieler, die in den nächsten ein, zwei Jahren eine wichtige Rolle bei uns spielen können." +++ Nachfrage zu Schweinsteiger und Podolski +++ Ob er Schweinsteiger und Podolski vermissen werde und ob die beiden überhaupt noch einmal nominiert hätte, wird Löw gefragt. "Grundsätzlich werden die Spieler in menschlicher Form fehlen, sie haben der Nationalmannschaft unheimlich viel gegeben. Auf der anderen Seite gibt es nach solchen Turnieren immer mal wieder einen Umbruch", sagt Löw und erklärt durchaus vielsagend: "Für beide ist es ein sehr guter Zeitpunkt gewesen. Beide haben das Nationalteam geprägt, haben das Größte erreicht, sind Weltmeister geworden." +++ Löw zum neuen U21-Coach Kuntz +++ "Mit Stefan Kuntz habe ich persönlich noch nicht gesprochen", sagt Löw über den neuen U21-Coach. Er habe sich aber mit Hansi Flick länger über die Neubesetzungen im U-Bereich ausgetauscht und kenne Kuntz auch schon seit vielen Jahren. +++ Schleppender Ticketverkauf +++ "Nach einem Turnier haben wir immer wieder festgestellt, dass die Testspiele der Nationalmannschaft nicht so im Vorrang stehen", sagt Löw auf die Anmerkung, dass bisher erst rund 18.000 Tickets für das Spiel am Mittwoch verkauft sein sollen. Das liege womöglich auch an der späten Anstoßzeit, mutmaßt der Bundestrainer. +++ Löw äußert sich zu Götze +++ Obwohl der Rückkehrer beim BVB am 1. Spieltag nicht gespielt hat, hat ihn Joachim Löw nominiert. Seine Erklärung: "Ich habe am Donnerstag mit Thomas Tuchel gesprochen und auch am Sonntagmorgen noch mal. Er hat mir gesagt, dass Mario Götze noch etwas Trainingsrückstand hat. Er hat aber am Freitagfrüh das Abschlusstraining vollständig absolviert, am Samstag zwei Mal trainiert und am Sonntag auch." Man könne bei der Nationalmannschaft noch mal die Belastung etwas steigern und Götze vielleicht auch mit Blick auf die kommenden Wochen etwas Spielpraxis geben. +++ Kapitänsfrage geklärt +++ "Ich werde natürlich zuerst einmal mit der Mannschaft sprechen. Die Entscheidung ist von meiner Seite aus getroffen. Am Mittwoch wird es noch mal Bastian sein. Für mich persönlich ist das Thema nicht so dominant. Wir haben schon mehrmals gesagt: Wir haben einen sehr gut funktionierenden Spielerkreis im Mannschaftsrat, der sehr gut funktioniert." Öffentlich bekanntgeben will Joachim Löw seine Entscheidung aber wohl erst nach dem Länderspiel gegen Finnland am Mittwoch. +++ Abschiedsspiele sind "Ehrensache" +++ "Das war für mich Ehrensache. Die beiden haben menschlich und sportlich unglaublich viel für uns getan", sagt Löw über die Abschiedsspiele für Schweinsteiger und Podolski. Der derzeit verletzte Podolski soll voraussichtlich im März 2017 bei einem Testspiel in Deutschland seinen Abschied aus dem DFB-Team geben dürfen. +++ Einsatzgarantie für Olympia-Spieler +++ Die mit Olympia-Silber dekorierten Max Meyer, Julian Brandt und Niklas Süle werden am Mittwoch gegen Finnland auf jeden Fall spielen und womöglich danach schon zu ihren Vereinen zurückkehren, um nach der Belastung in Brasilien noch einmal eine Pause zu bekommen. +++ Löw will auf Jugend setzen +++ "Wir wollen vermehrt junge Spieler mit Perspektive heranführen, die Tür steht jetzt natürlich weit offen. Wir haben nächstes Jahr den Confed Cup, den möchte ich als Perspektivturnier nutzen." Man werde beim Confed Cup 2017 nicht alle Spieler dabei haben, um ihnen auch mal eine Pause geben zu können. +++ Zwei große Baustellen +++ Löw erklärt: "Wir haben zwei zentrale Themen: Das eine ist sicherlich die Chancenauswertung. Das zweite ist, dass wir eine Mannschaft mit sehr viel Ballbesitz sind, aber wir auch wieder lernen müssen, dass wir nach Ballgewinn schneller umschalten müssen."  +++ Detailanalyse nach Länderspiel-Doppelpack +++ "Als wir auseinander gegangen sind in Frankreich, habe ich unseren Trainern und mir den Auftrag gegeben, die einzelnen Spiele zu analysieren. Nach diesen beiden Länderspielen werden wir alles zusammentragen und eine eingehende Analyse machen. Dann werden wir noch mehr in die Tiefe gehen. Wir haben die letzten Jahre penetrant daran gearbeitet, unsere Spielweise so auszurichten, dass wir gegen Gegner, die sich verschanzen, zu Torchancen zu kommen. Ich glaube, dass wir bei der EM gezeigt haben, dass wir dazu in der Lage sind.  +++ Da ist der Bundestrainer +++ Joachim Löw ist da, die Pressekonferenz läuft. +++ Gleich geht's los! +++ Für 13 Uhr war die Pressekonferenz mit Joachim Löw in Düsseldorf angesetzt, in wenigen Augenblicken sollte der Bundestrainer also auf dem Podium erscheinen. +++ Schürrle sagt verletzungsbedingt ab +++ Verzichten muss Löw dagegen unter anderem auf den Neu-Dortmunder Andre Schürrle, der am Sonntag wegen Rückenbeschwerden seinen Einsatz für die Länderspiele gegen Finnland und in Norwegen absagte . +++ Ein Neuling, drei Olympia-Helden +++ In Niklas Süle hat Joachim Löw einen Spieler in sein Aufgebot berufen, der noch kein A-Länderspiel vorzuweisen hat. Neben dem Hoffenheimer stehen in Schalkes Max Meyer und Julian Brandt von Bayer Leverkusen zwei weitere Akteure im Kader, die beim Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen mit dabei waren. +++ Abschiedsspiel für Schweinsteiger +++ Das Testspiel gegen Finnland ist aber deutlich mehr als nur das: Es ist zugleich das Abschiedsspiel für Bastian Schweinsteiger, der seine Karriere in der Nationalmannschaft nach der EM beendet hat und nur in Gladbach noch einmal im DFB-Dress auflaufen wird. +++ 53 Tage seit dem EM-Aus +++ 53 Tage ist es her, seit die deutsche Nationalmannschaft bei der EM in Frankreich im Halbfinale am Gastgeber scheiterte. Am Mittwoch (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER ) steht das seither erste Länderspiel an: In Gladbach geht es in einem Test gegen Finnland, bevor am Sonntag (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER ) in Norwegen das erste Spiel in der Qualifikation zur WM 2018 wartet.
Quelle: http://www.sport1.de/fussball/dfb-team/2016/08/pressekonferenz-beim-dfb-mit-joachim-loew-vor-schweinsteiger-abschied
T-Online
Fußball: RB Leipzig will mit Offensivfußball die Liga erobern
Sinsheim (dpa) - Die Euphorie über den Last-Minute-Punkt beim Fußball-Bundesligadebüt soll Aufsteiger RB Leipzig durch die Saison und schon bei der Heimspiel-Premiere gegen den Branchen-Riesen Borussia Dortmund zum ersten Sieg tragen. "Dortmund muss sich auf eine Truppe einstellen, die einfach Bock
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_78831010/fussball-rb-leipzig-will-mit-offensivfussball-die-liga-erobern.html

Willkommen beim schnellsten Fussball Ticker im Internet. Alle Ergebnisse aktualisieren sich automatisch im Sekundentakt.

Wählen Sie Ihre Favoriten Teams durch die Auswahl der Sterne neben einem Verein.