Zurück zum Liveticker  

KAISERSLAUTERN - HAMBURG (0:1) Video Zusammenfassung, Höhepunkte, Tore

Samstag, Maerz 31, 2012 - 15:30 (Europe/Berlin)



Spiele werden geladen.
Bitte warten.


1.FC Kaiserslautern - Hamburger SV
Höhepunkt Video Jetzt Abspielen
01.
Hannover 96
02
02-00-00
07:01
+06
06
0:4
02.
Eintr. Braunschweig
02
02-00-00
04:01
+03
06
03.
Fortuna Düsseldorf
02
01-01-00
03:02
+01
04
04.
VfL Bochum
02
01-01-00
03:02
+01
04
05.
FC Heidenheim
02
01-01-00
02:01
+01
04
06.
Erzgebirge Aue
02
01-00-01
02:01
+01
03
07.
VfB Stuttgart
02
01-00-01
02:02
+00
03
08.
TSV 1860 München
02
01-00-01
01:01
+00
03
09.
Greuther Fürth
02
01-00-01
02:03
-01
03
10.
Dynamo Dresden
02
00-02-00
03:03
+00
02
11.
1.FC Nürnberg
02
00-02-00
02:02
+00
02
12.
Karlsruher SC
02
00-02-00
01:01
+00
02
13.
Union Berlin
02
00-01-01
03:04
-01
01
14.
FC Würzburger Kickers
02
00-01-01
02:03
-01
01
1:1
15.
Arminia Bielefeld
02
00-01-01
00:01
-01
01
16.
SV Sandhausen
02
00-01-01
02:04
-02
01
17.
1.FC Kaiserslautern
02
00-01-01
01:05
-04
01
---
---
18.
FC St. Pauli
02
00-00-02
01:04
-03
00
01.
1.FC Köln
00
00-00-00
00:00
+00
00
02.
Bayer Leverkusen
00
00-00-00
00:00
+00
00
03.
Bayern München
00
00-00-00
00:00
+00
00
04.
Borussia Dortmund
00
00-00-00
00:00
+00
00
05.
Eintracht Frankfurt
00
00-00-00
00:00
+00
00
06.
FC Augsburg
00
00-00-00
00:00
+00
00
07.
Hamburger SV
00
00-00-00
00:00
+00
00
08.
Hertha BSC Berlin
00
00-00-00
00:00
+00
00
09.
TSG Hoffenheim
00
00-00-00
00:00
+00
00
10.
FC Ingolstadt
00
00-00-00
00:00
+00
00
11.
FSV Mainz 05
00
00-00-00
00:00
+00
00
12.
Bor. Mönchengladbach
00
00-00-00
00:00
+00
00
13.
RB Leipzig
00
00-00-00
00:00
+00
00
14.
SC Freiburg
00
00-00-00
00:00
+00
00
15.
FC Schalke 04
00
00-00-00
00:00
+00
00
16.
SV Darmstadt
00
00-00-00
00:00
+00
00
17.
VfL Wolfsburg
00
00-00-00
00:00
+00
00
18.
SV Werder Bremen
00
00-00-00
00:00
+00
00
19.
SV Werder Bremen
00
00-00-00
00:00
+00
00
26/08/16
Fr
Bayern München
Bayern
3
: -
SV Werder Bremen
Bremen
19
» 1.13
» 9.00
» 20.0
27/08/16
Sa
Borussia Dortmund
Dortmund
4
: -
FSV Mainz 05
Mainz
21
» 1.40
» 4.70
» 8.00
27/08/16
Sa
Hamburger SV
Hamburg
8
: -
FC Ingolstadt
Ingolstadt
11
» 2.25
» 3.20
» 3.40
27/08/16
Sa
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
5
: -
FC Schalke 04
Schalke
16
» 3.30
» 3.40
» 2.20
27/08/16
Sa
1.FC Köln
Köln
1
: -
SV Darmstadt
Darmstadt
17
» 1.75
» 3.60
» 5.00
27/08/16
Sa
FC Augsburg
Augsburg
6
: -
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
18
» 2.90
» 3.30
» 2.50
27/08/16
Sa
Bor. Mönchengladbach
Gladbach
13
: -
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
» 2.45
» 3.40
» 2.90
28/08/16
So
Hertha BSC Berlin
Hertha Berlin
9
: -
SC Freiburg
Freiburg
15
28/08/16
So
TSG Hoffenheim
Hoffenheim
10
: -
RB Leipzig
RB Leipzig
14
01.
(01.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
Sa
02.
(02.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
Sa
03.
(03.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
Fr
04.
(04.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
Sa
05.
(05.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
Sa
06.
(06.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
Sa
07.
(07.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
Sa
08.
(08.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
So
09.
(09.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
So
10.
(10.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
Sa
11.
(11.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
Sa
12.
(12.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
Sa
13.
(13.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
So
14.
(14.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
So
15.
(15.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
Sa
16.
(16.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
Sa
17.
(17.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
Sa
18.
(18.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
Fr
19.
(19.)
00
+00
00:00
00-00-00
00
Fr
30/10/11
Hamburger SV
Hamburg
 8
1.FC Kaiserslautern
Kaiserslautern
17
So 18/03/2012
Bundesliga
Kaisersla... - Schalke
1:4
Fr 09/03/2012
Bundesliga
Stuttgart - Kaisersla...
0:0
Sa 03/03/2012
Bundesliga
Kaisersla... - Wolfsburg
0:0
Sa 25/02/2012
Bundesliga
Mainz - Kaisersla...
4:0
Sa 18/02/2012
Bundesliga
Kaisersla... - Gladbach
1:2
Sa 28/01/2012
Bundesliga
Augsburg - Kaisersla...
2:2
Sa 21/01/2012
Bundesliga
Kaisersla... - Bremen
0:0
So 18/12/2011
Bundesliga
Kaisersla... - Hannover
1:1
So 11/12/2011
Bundesliga
Dortmund - Kaisersla...
1:1
Sa 03/12/2011
Bundesliga
Kaisersla... - Hertha Be...
1:1
Sa 28/01/2012
Bundesliga
Hertha Be... - Hamburg
1:2
So 30/10/2011
Bundesliga
Hamburg - Kaisersla...
1:1
So 18/03/2012
Bundesliga
Kaisersla... - Schalke
1:4
Fr 09/03/2012
Bundesliga
Stuttgart - Kaisersla...
0:0
Sa 03/03/2012
Bundesliga
Kaisersla... - Wolfsburg
0:0
Sa 25/02/2012
Bundesliga
Mainz - Kaisersla...
4:0
Sa 18/02/2012
Bundesliga
Kaisersla... - Gladbach
1:2
Sa 28/01/2012
Bundesliga
Augsburg - Kaisersla...
2:2
Sa 21/01/2012
Bundesliga
Kaisersla... - Bremen
0:0
Fr 13/01/2012
Freundsch...
PSV - Kaisersla...
0:0
Mo 09/01/2012
Freundsch...
Kaisersla... - MC Alger
4:0
Mo 09/01/2012
Freundsch...
Kaisersla... - CA Batna
4:0
Sa 28/01/2012
Bundesliga
Hertha Be... - Hamburg
1:2
Sa 14/01/2012
Freundsch...
Bielefeld - Hamburg
0:1
Mi 11/01/2012
Freundsch...
Marbella - Hamburg
0:3
Di 10/01/2012
Freundsch...
ADO Den Haag - Hamburg
1:2
So 08/01/2012
Freundsch...
Hamburg - Club Brugge
2:1
Fr 06/01/2012
Freundsch...
Hamburg - Lokeren
3:1
Di 29/11/2011
Freundsch...
Hamburg - Rangers
2:1
Sa 12/11/2011
Freundsch...
Hamburg - Oststeinb...
6:1
So 30/10/2011
Bundesliga
Hamburg - Kaisersla...
1:1
Osawe
2
Gaus
1
Stieber
1
Halilovic
1
2015/2016
2.Bundesliga
Platz 10
12-09-13   49:47
2015/2016
NB I
Platz 14
11-07-16   53:62
2014/2015
2.Bundesliga
Platz 04
14-14-06   45:31
2013/2014
2.Bundesliga
Platz 04
15-09-10   55:39
2012/2013
2.Bundesliga
Platz 03
15-13-06   55:33
2011/2012
Bundesliga
Platz 18
04-11-19   24:54
2010/2011
Bundesliga
Platz 07
13-07-14   48:51
2009/2010
2.Bundesliga
Platz 01
19-10-05   56:28
2008/2009
2.Bundesliga
Platz 07
15-07-12   53:48
2007/2008
2.Bundesliga
Platz 13
09-12-13   37:37
2006/2007
2.Bundesliga
Platz 06
13-14-07   48:34
2005/2006
Bundesliga
Platz 16
08-09-17   47:71
2004/2005
Bundesliga
Platz 12
12-06-16   43:52
2004/2005
1.HNL
Platz 15
03-04-04   14:21
2003/2004
Bundesliga
Platz 13
11-06-17   39:62
2002/2003
Bundesliga
Platz 14
10-10-14   40:42
2001/2002
Bundesliga
Platz 07
17-05-12   62:53
2000/2001
Bundesliga
Platz 08
15-05-14   49:54
1999/2000
Bundesliga
Platz 05
15-05-14   54:59
1998/1999
Bundesliga
Platz 05
17-06-11   51:47
1997/1998
Bundesliga
Platz 01
19-11-04   63:39
1996/1997
2.Bundesliga
Platz 01
19-11-04   74:28
1995/1996
1.HNL
Platz 16
08-09-17   47:71
1995/1996
Bundesliga
Platz 16
06-18-10   31:37
1994/1995
Bundesliga
Platz 04
17-12-05   58:41
1993/1994
Bundesliga
Platz 02
18-07-09   64:36
1992/1993
Bundesliga
Platz 07
13-09-12   50:40
1991/1992
Bundesliga
Platz 05
17-10-11   58:42
1990/1991
Bundesliga
Platz 01
19-10-05   72:45
1989/1990
Bundesliga
Platz 12
10-11-13   42:55
1988/1989
Bundesliga
Platz 09
10-13-11   47:44
1987/1988
Bundesliga
Platz 14
11-07-16   53:62
1986/1987
Bundesliga
Platz 06
14-07-10   58:44
1985/1986
Bundesliga
Platz 11
10-10-14   49:54
1984/1985
Bundesliga
Platz 11
11-11-12   56:60
1983/1984
Bundesliga
Platz 12
12-06-16   68:69
1982/1983
Bundesliga
Platz 06
14-13-07   57:44
1981/1982
Bundesliga
Platz 04
16-10-08   70:61
1980/1981
Bundesliga
Platz 04
17-10-07   60:37
1979/1980
Bundesliga
Platz 03
18-05-11   75:53
1978/1979
Bundesliga
Platz 03
16-11-07   62:47
1977/1978
Bundesliga
Platz 08
16-04-14   64:63
1976/1977
Bundesliga
Platz 13
12-05-17   53:59
1975/1976
Bundesliga
Platz 15
03-04-04   14:21
1974/1975
Bundesliga
Platz 13
13-05-16   56:55
1973/1974
Bundesliga
Platz 06
15-08-11   80:69
1972/1973
Bundesliga
Platz 09
12-10-12   58:68
1971/1972
Bundesliga
Platz 07
14-07-13   59:53
1970/1971
Bundesliga
Platz 08
15-04-15   54:57
1969/1970
Bundesliga
Platz 10
10-12-12   44:55
1968/1969
Bundesliga
Platz 15
12-06-16   45:47
1967/1968
Bundesliga
Platz 16
08-12-14   39:67
1966/1967
Bundesliga
Platz 05
13-12-09   43:42
1965/1966
Bundesliga
Platz 15
08-10-16   42:65
1965/1966
Liga de Honra
Platz 12
10-06-14   48:69
1964/1965
Bundesliga
Platz 13
11-03-16   41:53
1963/1964
Bundesliga
Platz 12
10-06-14   48:69
2015/2016
Bundesliga
Platz 10
11-08-15   40:46
2014/2015
Bundesliga
Platz 16
09-08-17   25:50
2013/2014
Bundesliga
Platz 16
07-06-21   51:75
2012/2013
Oberliga Baden-Wuerttemberg
Platz 16
06-11-17   39:57
2012/2013
Bundesliga
Platz 07
14-06-14   42:53
2011/2012
Bundesliga
Platz 15
08-12-14   35:57
2010/2011
Bundesliga
Platz 08
12-09-13   46:52
2009/2010
Bundesliga
Platz 07
13-13-08   56:41
2008/2009
Oberliga Hamburg
Platz 15
09-03-22   43:75
2008/2009
Oberliga Baden-Wuerttemberg
Platz 18
05-05-24   34:80
2008/2009
Bundesliga
Platz 05
19-04-11   49:47
2007/2008
Bundesliga
Platz 04
14-12-08   47:26
2006/2007
Oberliga Nord
Platz 17
07-05-22   24:62
2006/2007
Bundesliga
Platz 07
10-15-09   43:37
2005/2006
Bundesliga
Platz 03
21-05-08   53:30
2004/2005
Bundesliga
Platz 08
16-03-15   55:50
2003/2004
Bundesliga
Platz 08
14-07-13   47:60
2002/2003
Bundesliga
Platz 04
15-11-08   46:36
2001/2002
Bundesliga
Platz 11
10-10-14   51:57
2000/2001
Bundesliga
Platz 13
10-11-13   58:58
1999/2000
Bundesliga
Platz 03
16-11-07   63:39
1998/1999
Bundesliga
Platz 07
13-11-10   47:46
1997/1998
Bundesliga
Platz 09
11-11-12   38:46
1996/1997
Bundesliga
Platz 13
10-11-13   47:60
1995/1996
Bundesliga
Platz 05
12-14-08   52:47
1994/1995
Bundesliga
Platz 13
10-09-15   43:50
1993/1994
Bundesliga
Platz 12
13-08-13   48:52
1992/1993
Bundesliga
Platz 11
08-15-11   42:44
1991/1992
Bundesliga
Platz 12
09-16-13   32:43
1990/1991
Bundesliga
Platz 05
16-08-10   60:38
1989/1990
Bundesliga
Platz 11
13-05-16   39:46
1988/1989
Bundesliga
Platz 04
17-09-08   60:36
1987/1988
Bundesliga
Platz 06
13-11-10   63:68
1986/1987
Bundesliga
Platz 02
17-07-06   59:32
1985/1986
Bundesliga
Platz 07
17-05-12   52:35
1984/1985
Bundesliga
Platz 05
14-09-11   58:49
1983/1984
Bundesliga
Platz 02
21-06-07   75:36
1982/1983
Bundesliga
Platz 01
20-12-02   79:33
1981/1982
Bundesliga
Platz 01
18-12-04   95:45
1980/1981
Bundesliga
Platz 02
21-07-06   73:43
1979/1980
Bundesliga
Platz 02
20-08-06   86:35
1978/1979
Bundesliga
Platz 01
21-07-06   78:32
1977/1978
Bundesliga
Platz 10
14-06-14   61:67
1976/1977
Bundesliga
Platz 06
14-10-10   67:56
1975/1976
Bundesliga
Platz 03
06-03-03   23:12
1974/1975
Bundesliga
Platz 04
18-07-09   55:38
1973/1974
Bundesliga
Platz 12
13-05-16   53:62
1972/1973
Bundesliga
Platz 14
10-08-16   53:59
1971/1972
Bundesliga
Platz 10
13-07-14   52:52
1970/1971
Bundesliga
Platz 05
13-11-10   54:63
1969/1970
Bundesliga
Platz 06
12-11-11   57:54
1968/1969
Bundesliga
Platz 06
13-10-11   55:55
1967/1968
Bundesliga
Platz 13
11-11-12   51:54
1966/1967
Bundesliga
Platz 14
10-10-14   37:53
1965/1966
Bundesliga
Platz 09
13-08-13   64:52
1965/1966
Liga de Honra
Platz 06
11-10-09   69:60
1964/1965
Bundesliga
Platz 11
11-05-14   46:56
1963/1964
Bundesliga
Platz 06
11-10-09   69:60
Stadion Name
Fritz-Walter-Stadion
Besucher Kapazitaet
49780
Stadion Ort
Kaiserslautern
Gruendungsjahr
1900
Telefonnummer
+49 (1805) 318 800
Faxnummer
+49 (631) 318 8290
Email
info@fck.de
Addresse
Fritz-Walter-Straße 1, 67663, Kaiserslautern, Germany
Webseite
http://www.fck.de
Stadion Name
Imtech Arena
Besucher Kapazitaet
57030
Stadion Ort
Hamburg
Gruendungsjahr
1887
Telefonnummer
+49 (1805) 478 478
Faxnummer
+49 (40) 415 51234
Email
info@hsv.de
Addresse
Sylvesterallee 7, 22525, Hamburg, Germany
Webseite
http://www.hsv.de

News Feed

T-Online
Lothar Matthäus räumt HSV Europacup-Chancen ein     
Lothar Matthäus traut dem HSV in der anstehenden Bundesliga-Saison die Rückkehr auf die internationale Fußball-Bühne zu. "Ich sage: Die Seuchenzeit beim Hamburger SV ist endlich vorbei! Bruno Labbadia darf darum Europa als Ziel ausgeben", schrieb Rekord-Nationalspieler Matthäus in seiner Experten-Ko
Quelle: http://www.t-online.de/regionales/id_78788098/lothar-matthaeus-raeumt-hsv-europacup-chancen-ein-.html
T-Online
HSV gegen Ingolstadt wohl ohne Lewis Holtby und Albin Ekdal
Hamburg (dpa) - Für die Fußball-Profis Lewis Holtby und Albin Ekdal vom Hamburger SV kommt der Bundesliga-Saisonstart an diesem Wochenende wohl zu früh. Beide Mittelfeldakteure arbeiten nach Verletzungen intensiv am Comeback, doch bis zum Heimspiel am Samstag gegen den FC Ingolstadt dürften sie kaum
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_78786548/hsv-gegen-ingolstadt-wohl-ohne-lewis-holtby-und-albin-ekdal.html
T-Online
Fußball: HSV-Ligastart wohl ohne Holtby und Ekdal
Hamburg (dpa) - Für die Fußball-Profis Lewis Holtby und Albin Ekdal vom Hamburger SV kommt der Bundesliga-Saisonstart an diesem Wochenende wohl zu früh. Beide Mittelfeldakteure arbeiten nach Verletzungen intensiv am Comeback, doch bis zum Heimspiel am Samstag gegen den FC Ingolstadt dürften sie kaum
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_78786548/fussball-hsv-ligastart-wohl-ohne-holtby-und-ekdal.html
T-Online
HSV-Ligastart wohl ohne Holtby und Ekdal
Für die Fußball-Profis Lewis Holtby und Albin Ekdal vom Hamburger SV kommt der Bundesliga-Saisonstart an diesem Wochenende wohl zu früh. Beide Mittelfeldakteure arbeiten nach Verletzungen intensiv am Comeback, doch bis zum Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen den FC Ingolstadt dürften sie kaum fit
Quelle: http://www.t-online.de/regionales/id_78786432/hsv-ligastart-wohl-ohne-holtby-und-ekdal.html
T-Online
Schlägerei nach Pokal-Match Zwickau gegen HSV
Nach dem DFB-Pokalspiel zwischen Drittligist FSV Zwickau und dem Hamburger Sportverein (0:1) ist es am Montagabend in einer Gaststätte am Zwickauer Hauptmarkt zu einer Schlägerei gekommen. Wie die Polizeidirektion Zwickau am Dienstag mitteilte, gerieten etwa 20 Personen in handfesten Streit. Ein 36
Quelle: http://www.t-online.de/regionales/id_78780894/schlaegerei-nach-pokal-match-zwickau-gegen-hsv.html
Kicker.de
Allofs: Nächster Anlauf bei Son
Es hat sich viel getan beim VfL Wolfsburg, doch auch gut eine Woche vor Schließung des Transferfensters ist der Kader der Niedersachsen noch nicht komplett. Sowohl für die Defensive als auch für die Offensive fahndet Manager Klaus Allofs noch nach Verstärkungen. Wieder bzw. noch immer im Visier: Heung-Min Son. Der frühere Bundesligaspieler in Hamburg und Leverkusen steht aktuell bei Tottenham Hotspur unter Vertrag.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/658781/artikel_allofs_naechster-anlauf-bei-son.html#omrss_news_fussball
T-Online
Fußball - Erleichterung: Halilovic und Kostic machen HSV froh
Hamburg (dpa) - Zauberfuß Alen Halilovic hat gleich in seinem ersten Pflichtspiel seinen Wert für den Hamburger SV unter Beweis gestellt. Gerade einmal sieben Minuten auf dem Platz, sorgte der vom FC Barcelona geholte kroatische Jungstar mit einem Traumtor für den 1:0 (0:0)-Erfolg des HSV im DFB-Pok
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_78777760/fussball-erleichterung-halilovic-und-kostic-machen-hsv-froh.html
Kicker.de
Zwickau scheitert knapp: Ziegner "eher enttäuscht"
Der FSV Zwickau hatte sich am Pokalabend gegen den Hamburger SV nicht so präsentiert wie gewünscht - am Ende ging die Partie mit 0:1 verloren. Nach einem individuellen Fehler nutzte HSV-Neuzugang Alen Halilovic eiskalt seine Chance und schlenzte den Ball gekonnt ins linke Toreck. Auf der Pressekonferenz im Anschluss zeigte sich FSV-Coach Torsten Ziegner enttäuscht vom mäßig umgesetzten Matchplan.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/startseite/658761/artikel_zwickau-scheitert-knapp_ziegner-eher-enttaeuscht.html#omrss_news_fussball
Bundesliga.de
Duell-Fakten: Geht es nur mit Müller?
Köln - Gegen die starke Defensive des FC Ingolstadt könnte beim Hamburger SV Nicolai Müller der Schlüssel sein. Die Duell-Fakten:
Quelle: http://www.bundesliga.de/de/liga/news/bundesliga-1-spieltag-hamburger-sv-fc-ingolstadt-fakten-zum-duell-blmd1v.jsp
T-Online
FSV Zwickau - Hamburger SV: Die Partie im Protokoll
Viel Applaus von den Rängen hier nach einem zumindest in der zweiten Halbzeit doch sehr engagierten Auftritt der Zwickauer. Der FSV war bis zum Schluss im Spiel, hatte auch die ein oder andere verheißungsvolle Szene. Insgesamt aber geht der Sieg des Erstligisten durchaus in Ordnung. Halilovic stellt
Quelle: http://www.t-online.de/sport/ergebnisse/id_78761136/fsv-zwickau-hamburger-sv-die-partie-im-protokoll.html
T-Online
DFB-Pokal: HSV müht sich gegen Zwickau in zweite Runde
Mit viel Mühe hat der Hamburger SV eine Blamage in der ersten Runde im DFB-Pokal abgewendet. Die Norddeutschen gewannen mit 1:0 (0:0) bei Drittliga-Aufsteiger FSV Zwickau und machten das Weiterkommen perfekt. Nach einer torlosen ersten Hälfte brachte der kroatische Neuzugang Alen Halilovic den Bunde
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/dfb-pokal/id_78772284/dfb-pokal-hsv-mueht-sich-gegen-zwickau-in-zweite-runde.html
Spiegel
Hamburgs Sieg in Zwickau: Ein Hauch von Messi
Er kam, sah und erzielte das Siegtor: Barcelona-Zugang Alen Halilovic hat den Hamburger SV in die zweite Pokalrunde geschossen. Die Mannschaftskollegen ziehen schon Vergleiche zu Superstar Lionel Messi.
Quelle: http://www.spiegel.de/sport/fussball/dfb-pokal-hamburger-sv-jubelt-dank-alen-halilovic-in-zwickau-a-1108983.html#ref=rss
Spiegel
DFB-Pokal: HSV erreicht zweite Runde
Das Top-Talent brachte den Erfolg: Der Hamburger SV hat dank Alen Halilovic die erste Pokalrunde überstanden. Gegen den Drittligisten Zwickau musste der Klub aber kurz zittern. Hannover jubelte in letzter Minute.
Quelle: http://www.spiegel.de/sport/fussball/dfb-pokal-hamburger-sv-siegt-gegen-zwickau-und-erreicht-zweite-runde-a-1108973.html#ref=rss
T-Online
DFB-Pokal: Zwickau verliert gegen HSV
Der Hamburger SV hat eine neuerliche Pokal-Blamage verhindert und steht nach einem mühevollen 1:0 (0:0) über Drittligist FSV Zwickau in der 2. DFB-Pokal-Runde. 10.134 Zuschauer sahen bei der Stadioneröffnung der neuen Zwickauer Arena einen leidenschaftlich kämpfenden Gastgeber, der in der 70. Minute
Quelle: http://www.t-online.de/regionales/id_78772780/dfb-pokal-zwickau-verliert-gegen-hsv.html
T-Online
Hamburger SV verhindert frühes Pokal-Aus
Der Hamburger SV hat eine neuerliche Pokal-Blamage verhindert und steht nach einem mühevollen 1:0 (0:0) über Drittligist FSV Zwickau in der 2. DFB-Pokal-Runde. 10.134 Zuschauer sahen bei der Stadioneröffnung der neuen Zwickauer Arena einen leidenschaftlich kämpfenden Gastgeber, der in der 70. Minute
Quelle: http://www.t-online.de/regionales/id_78772746/hamburger-sv-verhindert-fruehes-pokal-aus.html
T-Online
Fußball - HSV verhindert frühes Pokal-Aus: 1:0-Sieg in Zwickau
Zwickau (dpa) - Der Hamburger SV hat eine neuerliche Pokal-Blamage verhindert und steht nach einem mühevollen 1:0 (0:0) über Drittligist FSV Zwickau in der 2. DFB-Pokal-Runde. 10 134 Zuschauer sahen bei der Stadioneröffnung der neuen Zwickauer Arena einen leidenschaftlich kämpfenden Gastgeber, der i
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/dfb-pokal/id_78772700/fussball-hsv-verhindert-fruehes-pokal-aus-1-0-sieg-in-zwickau.html
Bundesliga.de
DFB-Pokal am Montag: Der Ergebnis-Überblick
Köln - Die letzten vier Partien im DFB-Pokal standen am Montag auf dem Plan. Der Hamburger SV und SV Sandhausen setzen sich in der...
Quelle: http://www.bundesliga.de/de/liga/news/dfb-pokal-montag-ergebnisse-uebersicht-spielberichte-noblsp.jsp
T-Online
HSV mit Mühe in zweite Pokalrunde - Sandhausen gewinnt in Paderborn
Zwickau (dpa) - Der Hamburger SV hat mit viel Mühe die zweite Runde im DFB-Pokal erreicht. Der Fußball-Bundesligist gewann beim Drittliga-Aufsteiger FSV Zwickau 1:0. Neuzugang Alen Halilovic erzielte in der 70. Minute den einzigen Treffer. Damit vermied die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia ein
Quelle: http://www.t-online.de/nachrichten/id_78772662/hsv-mit-muehe-in-zweite-pokalrunde-sandhausen-gewinnt-in-paderborn.html
T-Online
Fußball: HSV mit Mühe - Sandhausen gewinnt in Paderborn
Zwickau (dpa) - Der Hamburger SV hat mit viel Mühe die zweite Runde im DFB-Pokal erreicht. Der Fußball-Bundesligist gewann beim Drittliga-Aufsteiger FSV Zwickau 1:0 (0:0). Neuzugang Alen Halilovic erzielte in der 70. Minute den einzigen Treffer. Damit vermied die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadi
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/dfb-pokal/id_78772650/fussball-hsv-mit-muehe-sandhausen-gewinnt-in-paderborn.html
Sport1.de
Halilovic' Geniestreich erlöst HSV
Der Hamburger SV  hat seine Auftakthürde im DFB-Pokal dank eines Geistesblitzes von Supertalent Alen Halilovic genommen, ist aber mit mehr Mühe als gedacht in die zweite Runde eingezogen. Die offensiv lange zu zaghafte Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia setzte sich beim bissigen Drittliga-Aufsteiger FSV Zwickau mit 1:0 (0:0) durch. Der Talk am Dienstag im  Volkswagen Pokalfieber  ( 19.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 ) Kostic schwärmt von Halilovic Der im Sommer für fünf Millionen Euro vom FC Barcelona verpflichtete Halilovic sorgte sieben Minuten nach seiner Einwechslung mit einer sehenswerten Einzelaktion für die Entscheidung. In seinem ersten Pflichtspiel traf der 20-Jährige von der Strafraumgrenze (70.). Bis zum Bundesligastart am Samstag (15.30 Uhr) gegen den FC Ingolstadt wartet trotzdem noch viel Arbeit auf den HSV. "Das Tor war einfach traumhaft", sagte HSV-Neuzugang Filip Kostic über den Matchwinner: "Er ist ein unglaublicher Fußballer. Das war schon fast magisch. Heute zählte nur, dass wir weiterkommen." Doch immerhin: Nach dem blamablen Erstrundenaus im Vorjahr beim Viertligisten Carl Zeiss Jena (2:3 n.V.) schaffte es der dreimalige Pokalsieger wieder in die nächste Runde. Die Zwickauer von Trainer Torsten Ziegner verpassten hingegen eine ähnliche Sensation wie zuletzt vor 20 Jahren. 1996 hatten die Westsachsen Bundesligist 1. FC Köln ausgeschaltet (3:1) und stießen bis ins Achtelfinale vor. Wood erhält Vorzug vor Lasogga Vor 10.134 Zuschauern bei der Eröffnung des neuen Zwickauer Stadions spielte der DDR-Meister von 1950 von Anfang an gut mit, tat sich aber zunächst schwer, gegen die ballsicheren Hamburger echte Tormöglichkeiten zu erarbeiten. Der HSV hatte die Kontrolle über das Spiel und agierte druckvoll, kam durch den ehemaligen Berliner Bobby Wood (13.) in der Anfangsphase der recht langweiligen ersten Halbzeit jedoch selbst auch nur zu einer echten Chance. Die Hamburger hatten sich in den vergangenen Wochen mit Spielern für rund 25 Millionen Euro vor allem in der Offensive verstärkt. Das klare Ziel: Nach Platz zehn in der abgelaufenen Saison soll es in der neuen Spielzeit weiter nach vorne gehen. Im ersten Pflichtspiel stand 14-Millionen-Mann Filip Kostic auf der linken Seite bereits in der Startelf, auch Michael Gregoritsch im Zentrum und Wood im Sturm durften von Anfang an ran. Dafür musste Angreifer Pierre-Michel Lasogga auf der Bank Platz nehmen. Zwickau schenkt HSV fast die Führung Dass der HSV fast in Führung gegangen wäre, lag zunächst aber nicht an der eigenen Offensive. Zwickaus Patrick Göbel wollte eine harmlose Flanke von Nicolai Müller im eigenen Strafraum klären, köpfte den Ball aber unglücklich an den eigenen Pfosten (36.). Aaron Hunt (44.) ließ kurz vor der Pause die beste Chance der Gäste ungenutzt. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gastgeber den Druck und zwangen den haushohen Favoriten kurzzeitig mehr in die eigene Hälfte, ehe Hamburg das Spiel wieder an sich riss. Allerdings erneut, ohne durch Torgefahr zu überzeugen. Vielleicht auch deswegen brachte Labbadia in der 62. Minute Halilovic. Der Kroate fügte sich schnell ins Spiel ein und konnte im Mittelfeld überzeugen. Wood (75.) traf außerdem noch den Pfosten.
Quelle: http://www.sport1.de/fussball/dfb-pokal/2016/08/dfb-pokal-1-runde-fsv-zwickau-hamburger-sv
T-Online
DFB-Pokal: HSV müht sich in Zwickau in zweite Runde
Mit viel Mühe hat der Hamburger SV eine Blamage in der ersten Runde im DFB-Pokal abgewendet. Die Norddeutschen gewannen mit 1:0 (0:0) bei Drittliga-Aufsteiger FSV Zwickau und ziehen damit in die nächste Runde ein. Nach einer torlosen ersten Hälfte brachte der kroatische Neuzugang Alen Halilovic den
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/dfb-pokal/id_78772284/dfb-pokal-hsv-mueht-sich-in-zwickau-in-zweite-runde.html
Kicker.de
Kostic über Halilovic: "Schon fast magisch"
Der Hamburger SV mühte sich in Zwickau in die 2. Runde des DFB-Pokals. Zwar agierte der Liga-Dino über weite Strecken der ersten Hälfte noch sehr dominant, aber an der Genauigkeit im Abschluss haperte es bei der Elf von Bruno Labbadia gewaltig. Das änderte sich spätestens mit der Hereinnahme von Alen Halilovic, der zu überzeugen wusste und das Spiel der Hamburger im zweiten Durchgang wiederbelebte.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/dfbpokal/startseite/658735/artikel_kostic-ueber-halilovic_schon-fast-magisch.html#omrss_news_fussball
T-Online
Fußball: Seeler erhält von "Sport Bild" Preis für sein Lebenswerk
Hamburg (dpa) - Uwe Seeler wird beim 14. "Sport Bild"-Award in Hamburg gemeinsam mit dem Vizeweltmeister-Team von 1966 ausgezeichnet. Wie die Veranstalter mitteilten, erhalten der langjährige HSV-Spieler Seeler und seine damaligen Fußball-Kameraden aus der DFB-Auswahl den Preis für ihr Lebenswerk. B
Quelle: http://www.t-online.de/sport/id_78767562/fussball-seeler-erhaelt-von-sport-bild-preis-fuer-sein-lebenswerk.html
T-Online
Uwe Seeler erhält von "Sport Bild" Preis für Lebenswerk
Fußball-Idol Uwe Seeler wird beim 14. "Sport Bild"-Award in Hamburg gemeinsam mit dem Vizeweltmeister-Team von 1966 ausgezeichnet. Wie die Veranstalter am Montag mitteilten, erhalten der langjährige HSV-Spieler Seeler und seine damaligen Teamkameraden aus der DFB-Auswahl den Preis für ihr Lebenswerk
Quelle: http://www.t-online.de/regionales/id_78766918/uwe-seeler-erhaelt-von-sport-bild-preis-fuer-lebenswerk.html
Kicker.de
Halfar: "Wie eine Schülermannschaft"
Nach dem blamablen Ausscheiden aus dem DFB-Pokal werden die Stimmen beim 1. FC Kaiserslautern nach weiteren Verstärkungen auf dem Transfermarkt immer lauter. Während das Offensivspiel langsam ins Rollen kommt, leistete sich die Hintermannschaft der Roten Teufel teilweise haarsträubende Aussetzer, die letztendlich der Hoffnung auf die Zusatzeinnahmen im DFB-Pokal ein jähes Ende bereiteten.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/dfbpokal/startseite/658701/artikel_halfar_wie-eine-schuelermannschaft.html#omrss_news_fussball
T-Online
Von diesen Spielern erwartet HSV-Trainer Bruno Labbadia mehr
Schritt für Schritt. Genau so soll es in Hamburg vorangehen. Der HSV hat in der vergangenen Saison nach zwei Spielzeiten am Abgrund endlich mal wieder eine sorgenfreie Runde gespielt. Nun soll es im zweiten kompletten Jahr unter Trainer Bruno Labbadia weiter nach oben gehen. Das genaue Ziel: offen.
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_78706100/von-diesen-spielern-erwartet-hsv-trainer-bruno-labbadia-mehr.html
Kicker.de
HFC-Coach Schmitt: "Jeder war im roten Bereich"
Großer Jubel nach der ersten Runde des DFB-Pokals: Beim hart umkämpften Aufeinandertreffen zwischen dem Halleschen FC und dem 1. FC Kaiserslautern überzeugte der Drittligist unter der Leitung von Chef-Coach Rico Schmitt auf allen Ebenen. Pressing, Einsatz und Moral, der 47-Jährige schwärmte auf der Pressekonferenz nach dem Spiel von der engagierten Leistung seiner Schützlinge und will nach einem mäßigen Ligastart nun das Momentum ausnutzen.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/startseite/658686/artikel_hfc-coach-schmitt_jeder-war-im-roten-bereich.html#omrss_news_fussball
T-Online
HSV-Coach: Von diesen Spielern erwartet Labbadia mehr
Schritt für Schritt. Genau so soll es in Hamburg vorangehen. Der HSV hat in der vergangenen Saison nach zwei Spielzeiten am Abgrund endlich mal wieder eine sorgenfreie Runde gespielt. Nun soll es im zweiten kompletten Jahr unter Trainer Bruno Labbadia weiter nach oben gehen. Das genaue Ziel: offen.
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_78706100/hsv-coach-von-diesen-spielern-erwartet-labbadia-mehr.html
T-Online
DFB-Pokal 2016: Wo drohen Bundesligisten heute Stolpersteine?
Berlin (dpa) - Am Montag müssen zwei Bundesligisten im DFB-Pokal auf Stolpersteine gefasst sein. FSV Zwickau - Hamburger SV (Montag, 18.30 Uhr) SITUATION: Der HSV hat sich für rund 25 Millionen Euro vor allem in der Offensive verstärkt und will in der Bundesliga besser abschneiden als im Vorjahr mit
Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/dfb-pokal/id_78763318/dfb-pokal-2016-wo-drohen-bundesligisten-heute-stolpersteine-.html

Willkommen beim schnellsten Fussball Ticker im Internet. Alle Ergebnisse aktualisieren sich automatisch im Sekundentakt.

Wählen Sie Ihre Favoriten Teams durch die Auswahl der Sterne neben einem Verein.