Jetzt €100 in Wett-Credits sichern. Limitierte Aktion!
Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits. 18+
Die wichtigsten Spiele dieser Woche von Montag bis Donnerstag.
Die Spiele an diesem Wochenende von Freitag bis Sonntag.

IndieWire Kostenlos mit Erfahrungsbericht. Alles was Ihr wissen müsst (2022)

Indiewire.com ist eine wichtige Website, die das Spiel für unabhängige Filmemacher verändert hat. Es war die erste Website ihrer Art und bleibt die Autorität in Bezug auf alles, was mit unabhängigen Filmen zu tun hat. Es ist perfekt für aufstrebende Filmemacher und Gelegenheitsfans des Indie-Kinos. Ich empfehle dringend, meine Rezension von IndieWire zu lesen, um mehr zu erfahren!

IndieWire

/assets/nicole-sommer.jpg
Nicole Sommer - Fußballexpertin Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 28.Juni 2022 — 3min read
Bet365 Livestreams KOSTENLOS

Livestreams

257 Bewertungen
Zu den Bet365 Live Streams

Warum wir Bet365 mit dem Neukundenbonus empfehlen?

Live Streams Top-Fußballligen LIVE und kostenlos
Wettprodukt das beste Wettangebot mit der intuitivsten App
Auszahlungen ultraschnell + sicher incl. paypal
Top-Angebot vorzeitige Auszahlung bei Führungen

indiewire.com

Es gibt jedoch viele kleinere Websites, die in ihren jeweiligen Nischen eine zentrale Rolle gespielt haben. Viele davon bleiben unbelohnt und werden nicht anerkannt. Bei allem Respekt, wenn jemand die Vision und Fähigkeit hat, etwas Neues und Innovatives zu schaffen, ist dies ein Beweis für seine Fähigkeiten. Dies kann insbesondere in Fällen zutreffen, in denen die Innovation hilfreich oder relevant für unsere Hobbys oder Interessen ist, die möglicherweise weniger Mainstream oder beliebt sind als andere.

Das macht die Seite von IndieWire so besonders – besonders für Fans des Independent-Kinos. Obwohl Indie-Filme auf der ganzen Welt von vielen geliebt werden, gelten sie immer noch als Nische. Das heißt, es gibt weniger Indie-Filmliebhaber als gelegentliche Hollywood-Blockbuster-Kinobesucher. Indie-Filme haben eine Art Kultstatus erlangt und ziehen in der Regel Menschen an, die die subtileren und künstlerischeren Seiten des Kinos schätzen.

Dennoch war IndieWire die erste Website dieser Art, die in den Weiten des Internets zu finden war. Voller Neuigkeiten und Rezensionen zu allen Dingen, die mit Independent-Filmen zu tun haben, wurde es schnell zu einer wertvollen Ressource für Indie-Cinephile auf der ganzen Welt. Informationen und Rezensionen, die zuvor viel schwieriger zu finden waren (aufgrund der fehlenden Anerkennung durch den Mainstream und der Attraktivität der Popkultur), hatten plötzlich eine praktische Homepage.

Die Seite erlangte schnell Bekanntheit und wurde von professionellen Autoren, Filmkritikern und Fans von Indie-Filmen gleichermaßen gut angenommen. Zum Beispiel sagte Janelle Brown 1997, die für Wired schrieb: „Derzeit hat IndieWire wenig bis gar keine Konkurrenz: Trades wie The Hollywood Reporter und Variety behandeln vielleicht Independent-Filme, aber aus Hollywood-Perspektive, verdeckt von einer riesigen Menge an Mainstream-Nachrichten. Wie Filmemacher Doug Wolens weist darauf hin, dass IndieWire einer der wenigen Orte ist, an denen Filmemacher konsequent und zuverlässig über oft ignorierte kleine Filmfestivals auf dem Laufenden bleiben können, welche Filme eröffnen und was andere Filmemacher denken."

Darüber hinaus wurde Forbes auch von IndieWire im Jahr 2002 dafür gelobt, dass es die Seite in der Kategorie „Cinema Appreciation“ ihrer „Best of the Web“-Liste gelobt hat. Forbes hob das Potenzial der Website als nützliches Werkzeug für unabhängige Filmemacher hervor, um sich zu vernetzen, und verwies auf ihre „Message Boards, in denen es vor Filmemachern nur so wimmelt“. Der legendäre Filmkritiker Roger Ebert hat auch IndieWire empfohlen und ist schließlich so weit gegangen, den IndieWire-Blogger Matt Zoller Seitz als Chefredakteur seiner eigenen Website rogerebert.com einzustellen.

Geschichte

Am 15. Juli 1996 startete IndieWire offiziell als täglicher Nachrichtendienst für unabhängige Filme. Es begann als kostenloser täglicher E-Mail-Newsletter im gleichen Stil wie frühe AOL-basierte Leitartikel von einem kleinen Kollektiv von Filmemachern und Autoren aus New York City und Las Angeles, Kalifornien: Eugene Hernandez, Mark Rabinowitz, Cheri Barner, Roberto A. Quezada und Mark L. Feinsod. Obwohl die anfängliche Leserschaft von IndieWire nur aus einigen hundert Abonnenten bestand, wurde es schnell immer beliebter. Bis zum Herbst 1997 hatte IndieWire über 6.000 Abonnenten.

1997 hatte das rauflustige Startup IndieWire seinen ersten Auftritt beim Sundance Film Festival, einem der renommiertesten jährlichen Indie-Filmfestivals aller Zeiten. Dieser neue Teil der Publikation erschien sowohl in gedruckten Tageszeitungen als auch auf ihrer Website.

Im Juli 2008 erwarb IndieWire jedoch Snag Films. Diese Übernahme verschaffte IndieWire ein größeres Budget, das sie nutzten, um sich am 8. Januar 2009 mit einem schlankeren Website-Design und der Stilisierung der Veröffentlichung zu IndieWire zu verzweigen und neu zu erfinden.

Seit 2016 ist IndieWire Teil der Penske Media Corporation und beschäftigt derzeit etwa 20 Autoren. Herausgeber ist James Israel, Chefredakteurin Dana Harris, Chefkritiker Eric Kohn und Chefredakteurin Anne Thompson.

Design

Meiner Meinung nach ist ihr Redesign ein guter Schritt nach vorn für die Seite. Apropos entscheidendes Redesign von IndieWire, ich liebe absolut, was sie mit der Seite gemacht haben. Es ist sehr schlank und sauber geschnitten, und viele Filmbewertungsseiten können festgefahren und unübersichtlich werden, wenn sie versuchen, viel zu viele Informationen und Inhalte in einen engen Raum auf der Seite zu packen. Aber IndieWire hat (zum Glück) vermieden, den Fehler seiner Zeitgenossen zu machen, und meiner Meinung nach ist ihre Neugestaltung ein guter Schritt nach vorne für die Seite. Die Informationen sind einfach zu lesen, leicht zu finden und das Design der Website ist benutzerfreundlich. Ich bin ein großer Fan ihres minimalistischen Ansatzes mit ihrem Rebranding – ein einfacher weißer Hintergrund mit blauem und schwarzem Overtop sorgt für ein klassisches und edles Gefühl.

Oben auf der Seite finden Sie eine Menüleiste, mit der Sie mühelos jede Ecke von IndieWire durchsuchen können. Wählen Sie einfach aus Nachrichten, Film, Fernsehen, Auszeichnungen, Toolkit (mehr dazu gleich) oder Mehr aus. Darunter, eine Liste mit einigen Trendthemen der Website, und noch einen Schritt weiter unten sehen Sie einige Artikel, die IndieWire als „Must Reads“ eingestuft hat. Diese Website führt das Auge auf natürliche und sanfte Weise in einer logischen und effektiven Reihenfolge.

Inhalt

Darüber hinaus hat IndieWire einen herausragenden Blog, der neue und investigative Berichte über alles rund um Indie bietet. Wenn Sie nach hochwertigen Indie-Filmkritiken suchen, dann sollten Sie sich unbedingt IndieWire ansehen. Sie haben eine riesige Menge davon und decken alles ab, von Nachrichten bis hin zu Filmkritiken. Aber IndieWire ist so viel mehr als nur eine Filmrezensionsseite. Sie haben Bereiche wie den Newsroom, in denen Sie sich über das Geschehen in der Welt des unabhängigen Films auf dem Laufenden halten können, sowie einen fantastischen Blog, der neue Sichtweisen zu verschiedenen Themen bietet. Wenn also Indie-Filme dein Ding sind, dann schau dir unbedingt IndieWire an! IndieWire hat Fernsehserien rezensiert. Sie haben sich nicht nur an die Independents gehalten, und Sie werden viele Interviews, Videos, Beats von Preisverleihungen, Informationen über das Handwerk des Filmemachens und Podcasts finden (mit vielen nützlichen Ressourcen und Denkanstößen speziell für Filmemacher).

Preise und Pläne

IndieWire ist eine Website, auf der Benutzer Artikel ohne Begrenzung lesen können, wie viele sie lesen können, und es gibt keine kostenpflichtigen Abonnements oder Paywalls. Der Besuch der Website ist völlig kostenlos. Okay, ich gebe zu, dass eine Schnur, die mit den Einnahmen von IndieWire verbunden ist, von Anzeigen kommt. Aber, hey, ich denke, dass man sich hier und da ein paar Anzeigen ansehen muss, kann als kleiner Preis angesehen werden, den man für all das zahlen muss, was IndieWire anbietet – ganz zu schweigen von der Qualität der darin enthaltenen Texte.

Desktop- und mobile Erfahrung

Die IndieWire-App ist ausgezeichnet, genau wie die Website. Es ist sowohl für iOS als auch für Android verfügbar und hat ein schlankes, minimalistisches Design, das das der Website widerspiegelt. Ich finde es toll, wie gut die App die Website ergänzt, mit einem einheitlichen Thema, Stil und Gefühl auf allen Plattformen. Das ist eine großartige Geste, wenn Sie mich fragen.

Vorschläge, die ich für IndieWire habe

Ich habe nicht viele Vorschläge für diese Website. Es ist eine Seite für Filmkritik und Nachrichten, und sie ist aus gutem Grund gut gemacht. Aber ich habe einen Vorschlag: Vielleicht sollte IndieWire erwägen, eine Premium-Mitgliedschaft anzubieten, um einen Teil der Einnahmen durch den Verkauf von Anzeigen aufzubessern? Nur ein Gedanke.

Fazit

Wenn Sie nach der maßgeblichen Quelle für Indie-Filme, Fernsehen, Filmfestivals und Unterhaltungsnachrichten suchen, sind Sie bei IndieWire genau richtig. Egal, ob Sie selbst ein aufstrebender Filmemacher sind oder einfach nur Indie-Filme lieben, IndieWire hat die Informationen, die Sie brauchen.

Schnellster Livescore
  • ✓ Schnellster Toralarm
  • ✓ Die meisten Ligen
  • ✓ Schnelle Torschützen Info
  • ✓ Quotenintegration
Andere Webseiten + IndieWire
  • — Kein Livescore
  • — Langer Delay zum Toralarm
  • — Keine Spielerinfo
  • — Keine Quoten
Besten Fußball Videos
  • ✓ Sofort Tor Stories
  • ✓ Internationale Übertragungen
  • ✓ Zusammenfassung Videos
  • ✓ Alle Livestream im Überblick
Andere Webseiten + IndieWire
  • — Keine Tor Videos
  • — Nur lokale TV Sender
  • — Keine Zusammenfassungen
  • — Oft illegale Streams
Kompakte Informationen
  • ✓ Alle Aufstellungen
  • ✓ Echtzeit Spielstatistiken
  • ✓ Live Tabellen
  • ✓ Fußball Prognosen
Andere Webseiten + IndieWire
  • — Keine Austellungen
  • — Keine Spielerinfos
  • — Veraltete Tabellen
  • — Nicht geeignet zum Wetten

Beliebte Suchanfragen

IndieWire

IndieWire Kostenlos mit Erfahrungsbericht. Alles was Ihr wissen müsst (2022).

Indiewire.com ist eine wichtige Website, die das Spiel für unabhängige Filmemacher verändert hat. Es war die erste Website ihrer Art und bleibt die Autorität in Bezug auf alles, was mit unabhängigen Filmen zu tun hat. Es ist perfekt für aufstrebende Filmemacher und Gelegenheitsfans des Indie-Kinos. Ich empfehle dringend, meine Rezension von IndieWire zu lesen, um mehr zu erfahren!

Copyright © 2013-2022 SocaPro Inc - Global Gateway 8, SC
Impressum    Datenschutz und Cookie Richtlinien     Kontakt