Jetzt €100 in Wett-Credits sichern. Limitierte Aktion!
Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits. 18+
Die wichtigsten Spiele dieser Woche von Montag bis Donnerstag.
Die Spiele an diesem Wochenende von Freitag bis Sonntag.

Stade du Pays de Charleroi: Parken, Kapazität, Tickets, Hotels, Anfahrt etc (2022)

Das erste Spiel im Stadion fand am 24. Januar 1939 zwischen Anderlecht und Charleroi statt. Das Gelände des Stade du Pays de Charleroi wurde erstmals 1923 für Fußball genutzt. Es dauerte jedoch bis 1939, bis ein richtiges Stadion gebaut wurde. Das erste Spiel im Stadion fand am 24. Januar 1939 zwischen Anderlecht und Charleroi statt.

Paysdecharleroi

/assets/nicole-sommer.jpg
Nicole Sommer - Fußballexpertin Zuletzt aktualisiert: Montag, 27.Juni 2022 — 3min read
Bet365 Livestreams KOSTENLOS

Livestreams

257 Bewertungen
Zu den Bet365 Live Streams

Warum wir Bet365 mit dem Neukundenbonus empfehlen?

Live Streams Top-Fußballligen LIVE und kostenlos
Wettprodukt das beste Wettangebot mit der intuitivsten App
Auszahlungen ultraschnell + sicher incl. paypal
Top-Angebot vorzeitige Auszahlung bei Führungen

Geschichte und Beschreibung

Das Stadion wurde auf dem Gelände eines alten Militärflughafens erbaut und 1939 offiziell eröffnet. Das Gelände des Stade du Pays de Charleroi wurde erstmals 1923 für Fußball genutzt, aber erst 1939 wurde ein tatsächliches Stadion gebaut. Das Stadion wurde auf dem Gelände eines alten Militärflughafens erbaut und 1939 offiziell eröffnet. Das erste Tor erzielte Jef Van Den Bossche. Das Stadion der Stadt Charleroi, damals Mambourg-Stadion genannt, wurde am 5. März 1939 mit einem Spiel zwischen Charleroi und dem US Centre (2: 1) eröffnet. Das erste Tor erzielte Jef Van Den Bossche. Der Geschäftsführer des Clubs, Herr Remy, entschied, dass ein Upgrade erforderlich war, und 1984 wurde nördlich der alten Tribüne eine neue Tribüne gebaut. Damit erhöhte sich die Kapazität des Bodens von 5.000 auf rund 15.000. 1984 errichtete das Stade Mambourg nördlich seines alten Standes eine neue Tribüne. Damit erhöhte sich die Kapazität des Stadions von 5.000 auf rund 15.000 Personen. In den 1980er Jahren wurde an der Vorderseite des Spielfeldes eine neue Haupttribüne errichtet, die sich über die gesamte Länge erstreckt. An den kurzen Enden des Stellplatzes wurden auch zwei neue überdachte Terrassen gebaut, die später mit Sitzgelegenheiten ausgestattet wurden. Das Stade Mambourg blieb ein bescheidener Ort, bis es als einer der Spielorte der Euro 2000 ausgewählt wurde. Ein großes Sanierungsprogramm brachte die Kapazität auf die erforderlichen 30.000 Sitzplätze. Zu den Arbeiten gehörten der Bau der zweiten Ebene auf drei der vier Tribünen und einer steilen dritten Stufe auf der Tribüne III. Nach der Wiedereröffnung des Stadions im Mai 1999 wurde der Name in Stade du Pays de Charleroi geändert. Die Europameisterschaften fanden im Stade du Pays de Charleroi statt. Nach dem Turnier wurde die dritte Liga auf der Tribüne III wieder entfernt, wodurch die Kapazität auf 25.000 Plätze reduziert wurde. Im Jahr 2012 wurde festgestellt, dass die Stadt Charleroi es versäumt hatte, die Baugenehmigung für die Erweiterung des Stadions zu beantragen, und dass sie angewiesen wurde, die oberen Ränge des Stadions abzureißen. Dadurch reduzierte sich die Kapazität auf 15.000 Sitzplätze. In den letzten Jahren hat Charleroi versucht, ein neues Stadion im Vorort Marchienne-au-Pont zu bauen. Die Pläne befinden sich noch in der frühen Planungsphase, aber vorläufige Pläne deuten auf eine potenzielle Kapazität von etwa 20.000 mit dem Ziel hin, das Stadion im Jahr 2024 fertigzustellen. (Fotos des heutigen Stade du Pays de Charleroi unten)

Wie kommt man zu Stade du Pays de Charleroi

Das Stade du Pays de Charleroi befindet sich am nördlichen Rand des Stadtzentrums von Chareleroi. Der Spaziergang vom zentralen Place Charles II der Stadt dauert nur 10 Minuten, während der Spaziergang vom Hauptbahnhof von Charleroi, Gare de Charleroi-Sud, etwas mehr als 20 Minuten dauert. Regelmäßige Direktzüge verbinden Charleroi mit großen belgischen Städten wie Brüssel und Liãège und benötigen etwa 60 bis 90 Minuten. Adresse: Boulevard Zoé Drion 19, 6000 Charleroi

Charleroi Eintrittskarten

Tickets für Charleroi-Spiele können online über Tickethour, im Clubshop des Stade du Pays de Charleroi oder am Spieltag an den Ticketschaltern des Stadions gekauft werden. Möglicherweise ist eine Identifizierung erforderlich. Tickets kosten entweder $ 18.00 oder $ 20.00, beide für die langen Seiten. Tickets für die Tribünen hinter den Toren gehen nicht in den allgemeinen Verkauf. Tickets sind $ 3.00 teurer, wenn sie an den Ticketschaltern am Tag gekauft werden.

Relevante Internet-Links

Auf der offiziellen Website von Sporting Charleroi finden Sie touristische Informationen über die Stadt Charleroi sowie Informationen zu Zugzeiten und Tarifen. Die Haupttribüne für die Ultras ist Tribune 3, die wir auf jeden Fall eines Tages ausprobieren werden, wahrscheinlich wenn ich voll fit bin und in der Lage bin, für diese Zeit zu stehen. Die Atmosphäre draußen war jetzt einschüchternd und wir wurden von den Einheimischen begrüßt, als wir das lokale Gebräu in einer Bar neben dem Boden probierten. Im Erdgeschoss waren die Bars geöffnet und verkauften Alkohol, den man bis zum Schlusspfiff mit auf die Plätze nehmen konnte. Ein 2:1-Sieg für Charleroi brachte die Einheimischen offensichtlich in gute Laune und sorgte sogar dafür, dass die Spieler nach dem Schlusspfiff eine Ehrenrunde drehten. Ein sehr empfehlenswerter Platz, billig, mit einer Atmosphäre war das, was ich mir bei der Auswahl dieses Stadions erhofft hatte. Ich erwarte nicht, dass Tickets für alle Spiele an diesem Tag verfügbar sind. Sicherlich sind Sie bei den bevorstehenden Spielen gegen Anderlecht und Standard Lüttich am besten beraten, wenn möglich vor dem Spieltag Tickets zu kaufen. Ich bin vor kurzem in die Gegend gezogen und dachte, ich würde dieses Stadion ausprobieren, das zuletzt vor vielen Jahren mit England besucht wurde. Wir kamen ohne Tickets zum Spiel und es war entscheidend, dass wir gewonnen haben, um im Kampf um einen Platz in den Play-offs zu bleiben. Wir parkten leicht in Seitenstraßen, die von allen Fans genutzt werden, und fanden schnell den Weg zum Stadion, als wir bemerkten, dass eine ganze Reihe von Bars und Cafés für alle geöffnet sind. Wir fanden die Kasse leicht und kauften Tickets für 21 Euro in Tribune 4, einem Nebenstand. Wir befanden uns neben den Ultra Möchtegern. Der Hauptstand für die Ultras ist Tribune 3, den wir auf jeden Fall eines Tages ausprobieren werden, wahrscheinlich, wenn ich voll fit bin und in der Lage bin, für diese Zeit zu stehen. Die Einheimischen begrüßten uns herzlich, als wir das lokale Gebräu in einer Bar neben dem Boden probierten. Die Atmosphäre draußen war spürbar einschüchternd und wir waren froh, von den Einheimischen begrüßt zu werden. Die Bars im Erdgeschoss waren bis zum Schlusspfiff geöffnet, und alkoholische Getränke standen zur Verfügung, um zu den eigenen Plätzen gebracht zu werden. Der Sieg von Charleroi versetzte die Einheimischen offenbar in gute Laune und sorgte sogar dafür, dass die Spieler nach dem Schlusspfiff eine Ehrenrunde drehten. Ein sehr empfehlenswerter Boden wurde als billig befunden, mit einer Atmosphäre und es erfüllte sicherlich alle meine Bedürfnisse. Ich glaube nicht, dass Tickets für alle Spiele an diesem Tag verfügbar sein werden. Wenn Sie planen, die kommenden Spiele gegen Anderlecht und Standard Lüttich zu besuchen, ist es am besten, Ihre Tickets vorher zu kaufen. Die Einheimischen waren sehr freundlich zu Charleroi-Anhängern und die Atmosphäre war wunderbar. Es gab ein Feuerwerk auf dem Dach und eine Regenhülle über einem Teil des Stadions. Es war großartig! Die Einheimischen waren sehr gastfreundlich zu Charleroi-Unterstützern und die Atmosphäre war großartig. Sie mögen das nicht jedes Mal tun, aber es gab Feuerwerkskörper auf dem Dach und auch eine Regenhülle über einem Teil des Stadions. Es war wirklich großartig! Ich glaube, sie haben keine Seele. Dies ist ein alter und schäbiger Boden mit viel Charisma und ich habe es geliebt. Da die obersten Ränge abgebaut wurden, ist die Atmosphäre nun offen. Ich bin keiner für neue Gründe - ich neige dazu zu denken, dass es ihnen an Seele mangelt. Dies ist ein schäbiger alter Boden mit viel Charisma, und ich habe es geliebt.

Schnellster Livescore
  • ✓ Schnellster Toralarm
  • ✓ Die meisten Ligen
  • ✓ Schnelle Torschützen Info
  • ✓ Quotenintegration
Andere Webseiten + Paysdecharleroi
  • — Kein Livescore
  • — Langer Delay zum Toralarm
  • — Keine Spielerinfo
  • — Keine Quoten
Besten Fußball Videos
  • ✓ Sofort Tor Stories
  • ✓ Internationale Übertragungen
  • ✓ Zusammenfassung Videos
  • ✓ Alle Livestream im Überblick
Andere Webseiten + Paysdecharleroi
  • — Keine Tor Videos
  • — Nur lokale TV Sender
  • — Keine Zusammenfassungen
  • — Oft illegale Streams
Kompakte Informationen
  • ✓ Alle Aufstellungen
  • ✓ Echtzeit Spielstatistiken
  • ✓ Live Tabellen
  • ✓ Fußball Prognosen
Andere Webseiten + Paysdecharleroi
  • — Keine Austellungen
  • — Keine Spielerinfos
  • — Veraltete Tabellen
  • — Nicht geeignet zum Wetten
(OG) E. Olivera
18'
1 - 0
(L. Miranda) J. F. Caicedo
36'
2 - 0
D. Catano
56'
2 - 1
90'+1
J. Barrera (E. Olivera)
A. Ibarguen L. Miranda
18'
21'
D. Mantilla
29'
E. Olivera
J. Moya
31'
46'
Y. Guzman A. Andrade
46'
A. Mejia J. Duque
R. Urena
47'
47'
Y. Guzman
64'
G. Moreno D. Mantilla
J. F. Caicedo G. Ramirez
72'
82'
J. Barrera S. Gomez
B. Rovira
89'
90'+3
J. Barrera
R. Urena M. Rangel
90'+3
J. Marulanda S. Mosquera
90'+3
90'+3
F. Aguilar D. Pabon
  • 54%
    Ballbesitz
    46%
  • 13
    Schüße Geamt
    12
  • 04
    Ecken
    04
  • 01.
    (01.)
    24
    +08
    24:16
    07-03-01
    11
    02.
    (02.)
    24
    +04
    18:14
    07-03-02
    12
    03.
    (03.)
    21
    +15
    25:10
    06-03-03
    12
    04.
    (04.)
    21
    +11
    21:10
    06-03-02
    11
    05.
    (05.)
    18
    +02
    11:09
    05-03-03
    11
    06.
    (06.)
    16
    +04
    13:09
    05-01-04
    10
    07.
    (07.)
    16
    +01
    11:10
    04-04-03
    11
    08.
    (08.)
    15
    +08
    19:11
    04-03-03
    10
    09.
    (09.)
    15
    +02
    15:13
    04-03-04
    11
    10.
    (10.)
    14
    +01
    11:10
    04-02-04
    10
    11.
    (11.)
    14
    -05
    12:17
    04-02-04
    10
    12.
    (12.)
    12
    -01
    11:12
    03-03-04
    10
    13.
    (13.)
    11
    -08
    07:15
    03-02-05
    10
    14.
    (14.)
    7
    -15
    09:24
    02-01-08
    11
    (02.)
    (H)
    15.
    (15.)
    6
    -18
    11:29
    02-00-09
    11
    16.
    (16.)
    5
    -09
    09:18
    01-02-08
    11
    2.Phase ≫ 05. Spieltag
    (L. Villalba) N. Reniero
    03'
    1 - 0
    1 - 1
    52'
    C. Colman
    12'
    D. Perez
    45'+1
    C. Chimino
    D. Zalazar M. Bittolo
    46'
    46'
    F. Kruspzky A. Antilef
    70'
    L. Brochero S. Lomonaco
    N. Reniero T. Nuss
    70'
    M. Torren
    75'
    78'
    L. Picco D. Miloc
    M. A. Galarza G. Florentin
    78'
    78'
    C. Colman
    87'
    F. Apaolaza C. Colman
    J. Cabrera M. Coronel
    89'
    M. Bittolo J. Herrera
    89'
  • 71%
    Ballbesitz
    29%
  • 48
    Gefährliche Angriffe
    21
  • 16
    Schüße Geamt
    12
  • 10
    Ecken
    04
  • 01.
    (01.)
    13
    +05
    06:01
    04-01-00
    05
    02.
    (02.)
    11
    +05
    08:03
    03-02-00
    05
    03.
    (03.)
    9
    +05
    10:05
    03-00-02
    05
    04.
    (04.)
    9
    +03
    11:08
    03-00-02
    05
    05.
    (05.)
    9
    +02
    04:02
    02-03-00
    05
    06.
    (06.)
    8
    +04
    07:03
    02-02-01
    05
    (19.)
    (H)
    07.
    (07.)
    8
    +01
    05:04
    02-02-01
    05
    08.
    (08.)
    8
    +01
    04:03
    02-02-01
    05
    (18.)
    (A)
    09.
    (09.)
    7
    +02
    07:05
    01-04-00
    05
    (21.)
    (H)
    10.
    (10.)
    7
    +01
    05:04
    02-01-01
    04
    11.
    (11.)
    7
    +00
    05:05
    02-01-02
    05
    12.
    (12.)
    7
    +00
    05:05
    02-01-02
    05
    13.
    (13.)
    7
    +00
    05:05
    02-01-02
    05
    14.
    (14.)
    7
    -01
    05:06
    02-01-02
    05
    15.
    (15.)
    7
    -03
    08:11
    02-01-02
    05
    16.
    (16.)
    6
    +01
    05:04
    02-00-02
    04
    17.
    (17.)
    6
    +01
    03:02
    01-03-00
    04
    18.
    (18.)
    5
    -01
    04:05
    01-02-02
    05
    19.
    (19.)
    5
    -01
    04:05
    01-02-02
    05
    20.
    (20.)
    5
    -01
    04:05
    01-02-02
    05
    21.
    (21.)
    5
    -02
    07:09
    01-02-02
    05
    22.
    (22.)
    4
    -01
    06:07
    00-04-01
    05
    23.
    (23.)
    4
    -01
    04:05
    00-04-01
    05
    24.
    (24.)
    4
    -02
    03:05
    01-01-03
    05
    25.
    (25.)
    4
    -03
    03:06
    01-01-02
    04
    26.
    (26.)
    4
    -04
    01:05
    01-01-03
    05
    27.
    (27.)
    3
    -03
    05:08
    00-03-02
    05
    28.
    (28.)
    1
    -08
    01:09
    00-01-04
    05
    Apertura ≫ 18. Spieltag
    (11m) H. Barcos
    65'
    1 - 0
    P. Lavandeira Hernandez
    90'+2
    2 - 0
    28'
    C. Meza
    A. Fuentes
    34'
    39'
    Olascuaga
    56'
    J. A. Guidino Otero
    M. Cornejo C. Benavente
    58'
    58'
    F. Duclos J. A. Guidino Otero
    66'
    C. Techera Olascuaga
    72'
    J. Morales
    W. Aguirre M. Matzuda
    73'
    80'
    A. Romani E. Barrios
    80'
    N. Royon R. Ardiles
    R. Lagos
    81'
    J. Concha D. Leiton
    90'+3
    P. Lavandeira Hernandez P. Miguez
    90'+5
  • 62%
    Ballbesitz
    38%
  • 77
    Gefährliche Angriffe
    66
  • 18
    Schüße Geamt
    11
  • 04
    Ecken
    05
  • 01.
    (01.)
    40
    +12
    23:11
    13-01-03
    17
    02.
    (02.)
    37
    +16
    32:16
    11-04-02
    17
    03.
    (03.)
    35
    +13
    32:19
    10-05-02
    17
    04.
    (04.)
    32
    +12
    27:15
    10-02-05
    17
    05.
    (05.)
    29
    +13
    32:19
    08-05-04
    17
    06.
    (06.)
    29
    -01
    26:27
    09-02-06
    17
    07.
    (07.)
    28
    +02
    21:19
    09-01-07
    17
    08.
    (08.)
    27
    +07
    21:14
    07-06-04
    17
    09.
    (09.)
    25
    +04
    23:19
    07-04-06
    17
    10.
    (10.)
    24
    -03
    28:31
    07-03-06
    16
    11.
    (11.)
    20
    -01
    18:19
    05-05-07
    17
    12.
    (12.)
    20
    -02
    29:31
    06-02-09
    17
    13.
    (13.)
    18
    -03
    20:23
    04-06-08
    18
    (01.)
    (A)
    14.
    (14.)
    18
    -14
    15:29
    05-03-09
    17
    15.
    (15.)
    15
    -10
    13:23
    03-06-08
    17
    16.
    (16.)
    14
    -10
    18:28
    03-05-09
    17
    17.
    (17.)
    14
    -14
    17:31
    04-02-10
    16
    18.
    (18.)
    12
    -06
    24:30
    03-03-11
    17
    19.
    (19.)
    12
    -15
    16:31
    03-03-11
    17
    (15.)
    (H)
    Gruppe 1 ≫ Intermediate Round ≫ 03. Spieltag
    Gruppe E ≫ 02. Spieltag
    Heute 16:00
    16:00
    Neftchi Kochkor-Ata
    - : -
    Altyn Asyr
    Heute 19:00
    19:00
    CSKA Pomir
    - : -
    Sogdiana
    01.
    (01.)
    Sogdiana
    3
    +02
    02:00
    01-00-00
    01
    (03.)
    CSKA Pomir
    (A)
    02.
    (02.)
    Altyn Asyr
    1
    +00
    01:01
    00-01-00
    01
    (04.)
    Neftchi Kochkor-Ata
    (A)
    03.
    (03.)
    CSKA Pomir
    1
    +00
    01:01
    00-01-00
    01
    (01.)
    Sogdiana
    (H)
    04.
    (04.)
    Neftchi Kochkor-Ata
    0
    -02
    00:02
    00-00-01
    01
    (02.)
    Altyn Asyr
    (H)
    Anstehend
    02
    Live
    00
    Beendet
    00
    Anstehend
    00
    Live
    00
    Beendet
    02

    Beliebte Suchanfragen

    Paysdecharleroi

    Stade du Pays de Charleroi: Parken, Kapazität, Tickets, Hotels, Anfahrt etc (2022).

    Das erste Spiel im Stadion fand am 24. Januar 1939 zwischen Anderlecht und Charleroi statt. Das Gelände des Stade du Pays de Charleroi wurde erstmals 1923 für Fußball genutzt. Es dauerte jedoch bis 1939, bis ein richtiges Stadion gebaut wurde. Das erste Spiel im Stadion fand am 24. Januar 1939 zwischen Anderlecht und Charleroi statt.

    Copyright © 2013-2022 SocaPro Inc - Global Gateway 8, SC
    Impressum    Datenschutz und Cookie Richtlinien     Kontakt